Anzeige
Anzeige
Samstag, 16. September 2023

Testspiele vom Freitag Heilbronn, Deggendorf und Essen mit Siegen bei Oberliga-Rivalen

Passau um Thomas Vogl, früher mal Trainer in Erding und damit mit Spielen beim TEV Miesbach bestens vertraut, siegte.
Foto: IMAGO / regiopictures

Während in der PENNY DEL und der DEL2 der Puck nun wieder läuft, arbeiten die Oberligisten im Testspielbetrieb noch an ihrer Top-Form. Am Freitag war einiges los.

Zuerst zu zwei letztjährigen Zweitligisten: Die Heilbronner Falken bezwangen zum einen die ECDC Memmingen Indians mit 3:2 nach Verlängerung. Die Bayreuth Tigers zum anderen lagen früh 0:3, in der 41. Minute dann 0:4 im Rückstand. Möglich, dass dies an den Busbeinen (Anfahrt samt Panne) lag. Am Ende kamen sie bei den Hannover Scorpions jedoch noch auf 3:4 heran.

Von den Scorpions zum Stadtrivalen Indians: Sie hatten die Moskitos Essen zu Gast und unterlagen trotz 2:0- und 4:3-Führungen mit 4:6. Die Hammer Eisbären (4:1 gegen die Rostock Piranhas) und die IceFighters Leipzig (3:1 gegen die Höchstadt Alligators) gingen aus Oberliga-Vergleichen als Sieger hervor. Der Deggendorfer SC gewann zudem bei den Black Dragons Erfurt mit 6:1. Lukas Miculka und Julian Elsberger trafen jeweils doppelt.

Der niederbayerische Rivale Passau Black Hawks war bei Bayernligist TEV Miesbach zu Gast und vermied durch ein 5:2 jedwede Blamage. Weitere ligenübergreifende Duelle: Auch die Ice Dragons Herford unterlagen, nämlich den Heerenveen Flyers (4:5 n.V.). Deren künftiger BeNe-League-Rivale EG Diez-Limburg Rockets errang ebenso einen Sieg über einen Oberligisten: Er gewann bei den Füchsen Duisburg mit 4:2.

Leichtes Spiel hatten die Saale Bulls Halle (13:2 bei Regionalligist Chemnitz Crashers) und der Herner EV (11:0 bei den Eisadlern Dortmund, ebenfalls Regionalliga).

Testspielergebnisse in der Übersicht:
Memmingen – Heilbronn 2:3 (0:0, 1:0, 1:2, 0:1)
Hannover Scorpions – Bayreuth 4:3 (3:0, 0:0, 1:3)
Hannover Indians – Essen 4:6 (2:1, 2:2, 0:3)
Hamm – Rostock 4:1 (0:0, 3:0, 1:1)
Leipzig – Höchstadt 3:1 (1:1, 1:0, 1:0)
Erfurt - Deggendorf 1:6 (0:3, 0:2, 1:1)
Miesbach/BYL – Passau 2:5 (1:1, 0:3, 1:1)
Herford – Heerenveen/BeNe 4:5 n.V. (0:1, 2:3, 2:0, 0:1)
Duisburg – Diez-Limburg/BeNE 2:4 (0:2, 2:1, 0:1)
Herne – Dortmund/RL 11:0 (3:0, 4:0, 4:0)
Chemnitz/RL – Halle 2:13 (1:3, 1:4, 0:6)


Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Am Dienstag, den 12. Dezember 2023, kommt die U18-Frauen-Nationalmannschaft unter Honorar-Bundestrainer Philip Kipp zur letzten Maßnahme vor der kommenden Weltmeisterschaft zusammen. Die U18-Frauen treten in Füssen im Drei-Nationen-Vergleich gegen Österreich und die Schweiz an.
  • gestern
  • Die Schwenninger Wild Wings müssen eigenen Angaben nach an diesem Wochenende ohne die verletzten Spink-Zwillinge antreten. Während Tylor etwaig schon am Folgewochenende wieder eingreifen könne, sei mit der Rückkehr seines Bruders Tyson erst Anfang Januar zu rechnen.
  • vor 2 Tagen
  • Die Saale Bulls Halle aus der Oberliga Nord müssen für den Rest der Saison auf Leistungsträger Timo Gams verzichten. Der Stürmer zog sich einen Innenbandriss, einen Muskelriss und einen Teilabriss des Kreuzbandes zu.
  • vor 2 Tagen
  • Der ESC Vilshofen (Landesliga Bayern) hat sowohl seine U11- als auch seine U9-Mannschaft vom Ligabetrieb abgemeldet. Da dies gegen die Regularien des Bayerischen Eissportverbandes verstößt, stehen die Wölfe bereits im Vorfeld als Absteiger in die Bezirksliga fest. Der Spielmodus wird angepasst.
  • vor 2 Tagen
  • In einem Nachholspiel der Oberliga Süd setzten sich die Heilbronner Falken am Dienstagabend mit 3:2 (0:1, 1:1, 2:0) bei den Bayreuth Tigers durch. Nach zweimaliger Führung der Gastgeber bog Heilbronn das Match in der Schlussphase durch Tore von Niklas Jentsch (58.) sowie Corey Mapes (59.; PP) um.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige