Anzeige
Anzeige
Montag, 20. Mai 2019

Kader füllt sich langsam: Oberligist Duisburg startet doch mit zwei Ausländern und holt insgesamt sechs Neuzugänge

<p>Matt Abercrombie, zuletzt beim EV Weiden unter Vertrag, stürmt in der neuen Saison für die Füchse Duisburg in der Oberliga Nord. <br/></p><p>Foto: Schindler<br/></p>

Matt Abercrombie, zuletzt beim EV Weiden unter Vertrag, stürmt in der neuen Saison für die Füchse Duisburg in der Oberliga Nord.

Foto: Schindler

Trendwende beim Oberligisten Füchse Duisburg. Entgegen erster Ankündigungen geht das Team aus der Oberliga Nord doch mit zwei Kontingentspielern in die neue Saison. Dies gab der Club am Montag bekannt.

Demnach bleibt der Tscheche Pavel Pisarik aus dem Vorjahreskader. Der 25-jährige Angreifer hatte zuletzt in der Hauptrunde in 48 Spielen immerhin 73 Scorerpunkte gesammelt und dabei satte 45 Tore erzielt. Als zweiten Kontingentspieler präsentierten die Füchse den Kanadier Matt Abercrombie, der in der abgelaufenen Spielzeit in 50 Spielen für den EV Weiden 67 Scorerpunkte gesammelt hatte.

Aus dem Vorjahreskader haben zudem die Spieler Eddie Renkewitz, Artur Tegkaev, Alexander Spister, Ricco Ratajczyk und Florian Spelleken ihre Verträge verlängert.

Als Neuzugänge stellten die Duisburger darüber hinaus Christian Wendler und Arthur Lemmer (beide zuletzt Essen) sowie Cornelius Krämer (Herne), Tim Lucca Krüger (Harz/Kassel) und Lukas Gärtner (Rostock) vor.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 16 Stunden
  • Mit dem 20-jährigen Peter Spornberger steht der fünfte Verteidiger im Kader des EHC Freiburg fest. Er kommt von der U20 des Kölner EC. Der italienische Nachwuchsnationalspieler, der auch vier Spiele in der A-Nationalmannschaft vorzuweisen hat, wird noch vor der Saison einen deutschen Pass erhalten.
  • vor 18 Stunden
  • Verteidiger Andrew MacDonald (32), dessen Kontrakt mit bisher durschnittlich fünf Millionen US-Dollar zu Buche schlug, ist von den Philadelphia Flyers auf die Waiver-Liste gesetzt worden, um seinen Vertrag mit noch einem Jahr Laufzeit aufzulösen.
  • vor 18 Stunden
  • Die Los Angeles Kings haben den jährlich sieben Millionen US-Dollar schweren Vertrag mit Verteidiger-Routinier Dion Phaneuf vorzeitig beendet. Der Kontrakt wäre noch zwei Spielzeiten gelaufen. Der 34-Jährige kam 2018/19 in 67 Partien auf lediglich einen Treffer und fünf Vorlagen.
  • gestern
  • Verteidiger Stefan Rott bleibt dem EV Füssen auch nach dem Aufstieg in die Oberliga Süd erhalten. Der 30-Jährige steuerte zur Meisterschaft und der damit verbundenen Rückkehr in die Drittklassigkeit in 48 Partien 19 Torvorlagen bei.
  • vor 2 Tagen
  • Stürmer Jordan Eberle (29) hat einen neuen Fünfjahresvertrag bei den New York Islanders unterschrieben und verdient jährlich 5,5 Mio. US-Dollar. Während er in der Hauptrunde mit 19 Toren und 18 Assists in 78 Partien enttäuschte, war er mit neun Punkten in acht Playoff-Spielen bester Isles-Scorer.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige