Anzeige
Anzeige
Sonntag, 9. Juni 2019

Sextett verlängert Oberliga-Vizemeister bindet Leistungsträger Danny Stempher, Urgestein Mickey Bastings und Shootingstar Max Hermens

Max Hermens stürmt weiter für die Tilburg Trappers.
Foto: Leeuwesteijn

Die Tilburg Trappers, Vizemeister der Oberliga, haben am Pfingstwochenende die Verträge mit gleich sechs Spielern verlängert. Neben den Verteidigern Alexei Loginov und Kilian van Gorp sagten auch die Stürmer Mickey Bastings, Danny Stempher, Reno de Hondt und Max Hermens für die neue Saison 2019/20 zu. Alle unterzeichneten Ein-Jahres-Verträge beim Oberligisten aus den Niederlanden.

Power Forward Bastings (27) kam 2018/19 auf 48 Punkte für die Trappers und ist so etwas wie das Urgestein in den Reihen des Oberliga-Vizemeisters. Seit 2010 ist er für die Blau-Gelben aktiv. Mit Danny Stempher bleibt den Holländern auch einer der besten Torjäger der Oberliga erhalten. Der 23-Jährige erzielte in der abgelaufenen Saison 37 Treffer, dazu kamen noch 44 Vorlagen. Damit war Stempher drittbester Scorer im Team hinter Mitch Bruijsten und Nardo Nagtzaam.

Auch Reno den Hondt (58 Scorer-Punkte) machte 2018/19 den nächsten Entwicklungsschritt. Gleiches gilt für den 21-jährigen Max Hermens, der seine Punktausbeute von 15 auf 55 Zähler ausbaute. Mit den Defendern Loginov (Russe mit niederländischem Pass) und van Gorp bleiben den Trappers zudem zwei gestandene Oberliga-Verteidiger erhalten.

Sebastian Groß


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Nach Andreas Druzhinin hat auch Danil Voskresenskij sein Tryout beim EHC Freiburg (DEL2) nicht bestanden. Aktuell werden mit Raphael Grünholz (zuletzt Lindau/OL) und Anton Seewald (Bad Kissingen/BYL) zwei weitere Cracks getestet.
  • vor 22 Stunden
  • Marc Kohl (27) bleibt bei den Rostock Piranhas. Der Defender verbuchte in der vergangenen Spielzeit 2018/19 bei insgesamt 41 Einsätzen für den Nord-Oberligisten 17 Scorer-Punkte (zwei Tore, 15 Assists). „In der neuen Saison wird er eine größere Rolle im Team bekommen", so Co-Trainer Tomas Kurka.
  • vor 22 Stunden
  • Nach zwei späten Gegentreffern hat das deutsche U17-Nationalteam am Freitagabend seine dritte Partie beim Fünf-Nationen-Turnier in Füssen trotz einer zweimaligen Führung gegen die Schweiz mit 3:5 (2:2, 1:1, 0:2) verloren. Haakon Hänelt traf für die DEB-Auswahl dabei doppelt.
  • gestern
  • Für das Winter Derby der DEL2 zwischen dem EC Bad Nauheim und den Löwen Frankfurt wurden 120 Tage vor dem Event bereits über 10.000 Tickets verkauft. Bei 20.500 Zuschauern ist das Fußballstadion in Offenbach ausverkauft.
  • gestern
  • Allrounder Gabriel Federolf wechselt innerhalb der Oberliga Süd vom SC Riessersee zum EV Lindau. Für die Werdenfelser kam der 23-Jährige in der vergangenen Saison in 40 Partien zu drei Treffern sowie acht Assists.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige