Anzeige
Anzeige
Freitag, 21. Juni 2019

Gehen im Allgäu die Lichter aus? ERC Bulls Sonthofen erhalten offenbar keine Oberliga-Lizenz – Berlin und Indians unter Nachbesserungs-Kandidaten

Dass es in Sonthofen auch nächste Saison noch Oberliga-Eishockey zu sehen geben wird, erscheint aktuell mehr als fraglich.

Foto: Wiedel

Nach Informationen der Eishockey NEWS sind die ERC Bulls Sonthofen der Club, dem vom DEB die Zulassung für die kommende Oberliga-Saison verweigert wurde. Der Deutsche Eishockey-Bund hatte am Freitagmorgen bekannt gegeben, dass 19 der 25 Vereine, die sich um eine Zulassung für die kommende Saison beworben hatten, diese auch bekommen hätten (sechs davon mit kleineren Auflagen). Von den restlichen sechs Clubs müssen fünf binnen einer Frist von 14 Tagen noch Unterlagen nachreichen (darunter befinden sich nach Informationen der Eishockey NEWS unter anderem der ECC Preussen Berlin und die Hannover Indians).

Sonthofen ist seit der Saison 2014/15 durchgängig in der Oberliga vertreten. Am erfolgreichsten war der Club aus dem Allgäu in der Spielzeit 2016/17, als man überraschend das Playoff-Halbfinale erreichen konnte. In der vergangenen Saison, die mit Platz zehn und dem Verpassen der Playoffs endete, fielen die Bulls gerade ab Januar mit teils deutlichen Niederlagen und einem sehr ausgedünnten Kader auf. Entsprechend ließen auch die Zuschauerzahlen extrem zu wünschen übrig. Während der Sommerpause machte der Club aber in den vergangenen Wochen mit einigen für Sonthofer Verhältnisse beachtlichen Transfers auf sich aufmerksam und hätte auf dem Papier einen deutlich besseren Kader als in der Vorsaison.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Die New Jersey Devils haben den Vertrag mit dem Nummer-Eins-Pick 2017, Nico Hischier, vorzeitig um sieben Jahre verlängert. Der 20-jährige Center wird dabei ab der kommenden Saison 7,25 Milllionen US-Dollar pro Jahr verdienen.
  • gestern
  • Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat ihr zweites von drei Spielen beim Zwei-Nationen-Turnier in Vierumäki (Finnland) verloren. Das Team von U16-Bundestrainer Thomas Schädler unterlag dem Gastgeber aus Finnland mit 3:6 (2:1, 1:2, 0:3). Die DEB-Torschützen: Julian Lutz, Luca Hauf und Roman Kechter.
  • gestern
  • Fabian Zick wird bei den Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd) am Freitagabend im Heimspiel gegen den EV Lindau sein Saisondebüt geben. Der 28-jährige Angreifer musste bisher aufgrund einer Schulterverletzung pausieren.
  • vor 2 Tagen
  • Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat ihr erstes von drei Spielen beim Turnier in Vierumäki (Finnland) verloren. Das Team von U16-Bundestrainer Thomas Schädler unterlag dem Gastgeber aus Finnland mit 2:5 (0:1, 1:1, 1:3). Die DEB-Torschützen: Moritz Elias und Roman Kechter.
  • vor 2 Tagen
  • Der Kanadier Kenny Turner hat die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten und wird ab sofort für Selb in der Oberliga Süd auflaufen. Der Stürmer kam im Sommer von der University of Waterloo, bestritt die Vorbereitung mit den Wölfen und musste seit Saisonstart als überzähliger Ausländer zuschauen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige