Anzeige
Anzeige
Dienstag, 16. März 2021

Weiterer Oberligist ausgebremst Gesundheitsamt verhängt vorsorgliche Quarantäne für komplettes Team der Saale Bulls Halle – Bisher kein Spieler Corona-positiv getestet

Seit dem Aufeinandertreffen zwischen den Saale Bulls Halle (rot-schwarze Trikots) und dem Herforder EV am vergangenen Dienstag, wurden insgesamt neun Spieler der Gäste positiv auf das Coronavirus getestet.
Foto: imago images/VIADATA/ Holger John

Obwohl bis dato kein Spieler der Saale Bulls Halle positiv auf das Coronavirus getestet wurde, muss die gesamte Mannschaft des Nord-Oberligisten vorsorglich bis zum 23. März in Quarantäne. Diese wurde vom örtlichen Gesundheitsamt am Dienstag angeordnet, da die Saale Bulls am vergangenen Dienstag gegen den Herforder EV spielten. Bei den Ice Dragons wurden in den vergangenen Tagen insgesamt neun positive Fälle innerhalb des Teams nachgewiesen. Wie die Saale Bulls in ihre Pressemitteilung vermeldeten, begründete das Gesundheitsamt die Quarantäne-Anordnung mit der Inkubationszeit des Virus. Demnach werde die Mehrzahl der Fälle erst nach rund einer Woche nachgewiesen.

Mit der Quarantäne der Händelstädter gehen auch weitere Spielabsagen beziehungsweise Verschiebungen in der Oberliga Nord einher. Zunächst abgesagt wurden die Partien der Hallenser gegen die Hannover Indians (vom Dienstag), Erfurt (vom kommenden Freitag) sowie Rostock (vom kommenden Dienstag). Das für Sonntag geplante erneute Aufeinandertreffen der Saale Bulls mit Herford wurde bereits vorher aufgrund der Fälle beim HEV gecancelt. Neu angesetzt wurden dafür vom DEB die Partien Herne gegen Erfurt (am Freitag um 20.00 Uhr) sowie Herne gegen Rostock (am kommenden Dienstag um 20.00 Uhr).


Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Augsburgs Verteidiger Layne Viveiros verletzte sich in der Partie am Donnerstag gegen Bremerhaven am Knie und kann in der Saison 2020/21 nicht mehr zum Einsatz kommen, wie der Club aus der PENNY DEL am Samstagabend bekannt gab.
  • vor 13 Stunden
  • Nach fünf Jahren verlässt Trainer Jeff Job den Herforder EV. Wie der Nord-Oberligist, der am vergangenen Mittwoch in den Pre-Playoffs an den Rostock Piranhas scheiterte, am Samstag mitteilte, wird der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jährigen Kanadier nicht verlängert.
  • vor 14 Stunden
  • NHL-Ergebnisse am Freitag: Buffalo (Rieder: 12:16 Minuten Eiszeit) - Washington 3:4, New Jersey - Pittsburgh 4:6, Islanders - Rangers 1:4, St. Louis - Minnesota (ohne Nico Sturm) 9:1, Vegas - Arizona 7:4, Anaheim - Colorado 0:2 (Shutout vom Ex-Krefelder Jonas Johansson), San Jose - Los Angeles 5:2.
  • gestern
  • Der EV Füssen hat den Vertrag mit Verteidiger Florian Simon verlängert. Angreifer Florian Höfler verlässt den Süd-Oberligisten hingegen nach einer Saison wieder.
  • gestern
  • Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau hat sich nach einem positiven Coronafall in Quarantäne begeben. Man werde das weitere Vorgehen besprechen und die Öffentlichkeit zeitnah darüber informieren, teilte der DEL2-Club, für den die Saison 2020/21 bereits beendet ist, mit.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige