Anzeige
Anzeige
Freitag, 29. Oktober 2021

10. Spieltag der Oberliga Nord am Freitag Halle und Scorpions mit Mühe, Tilburg gewinnt in Herne – Biezais führt Herford zum Sieg

Die Tilburg Trappers (gelbe Trikots) gewannen ein packenes Duell knapp mit 3:2 nach Overtime in Herne. Foto: Dirk Unverferth

Einen packenden Fight lieferten sich Herne und Tilburg. Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe. Die Gäste gingen früh in Front, dann wachte Herne auf und ging selber in Führung. Der Schlussakt gehörte Diego Hofland für die Gäste. Erst erzielte der Angreifer einen Shorthander zum Ausgleich, ehe er in der Overtime zum 2:3 einnetzte und für den am Ende dann doch verdienten Zusatzpunkt für Tilburg sorgte.

Zittern bis zum Schluss musste überraschend Tabellenführer Halle. Dabei geriet das beste Heimteam der Liga gegen Hamburg sogar in Rückstand. Niklas Hildebrand (29.) und Erik Gollenbeck (33.) antworteten aber jeweils in Überzahl. Wenige Sekunden vor dem Ende machte Sergei Stas mit dem 3:1 den Deckel drauf.

Richtig eng am Schluss wurde es für die Hannover Scorpions gegen Hamm. Dabei stellte Tyler Gron in der 42. Minute auf 4:0, die Partie schien entschieden. Aber das Tabellenschlusslicht zeigte ein tolles Finish und kam auf ein Tor ran. Am Ende reichte es aber nicht mehr – es blieb beim 4:3.

 

Die Spiele im Stenogramm (7 Einträge)

 

Keine Probleme hatten die EXA IceFighters Leipzig beim Gastspiel in Krefeld. Knackpunkt war das zweite Drittel, in dem die Sachsen drei Tore erzielten und den Grundstein für den dritten Auswärtsdreier in Serie legten. Filip Stopinski gelang beim 5:2-Erfolg für seine Mannschaft ein Doppelpack. Gut los ging es für Erfurt im Heimspiel gegen Essen. Nach 17 Minuten stand es 2:0. Zwar verkürzten die Moskitos und kamen auch im letzten Drittel nochmal ran, Arnoldas Bosas machte mit seinem zweiten Tor des Abends zum 5:2 aber alles klar.

Insgesamt 10 Tore sahen die knapp 1.000 Zuschauer in Rostock. Den besseren Start erwischten die Gastgeber. Im zweiten Drittel drehten die Indians aus Hannover aber aus. In nur sechs Minuten drehten Joe-Richard Kiss und Branislav Pohanka per Doppelpack den Rückstand um. Danach wurde offensives Eishockey gespielt. Weil aber auch Kiss zweifach traf, reichte es für die Indians zu einem 6:4-Sieg. Einen ganz heißen Abend erwischten sowohl der Herforder Elvjis Biezais als auch Kyle Brothers für Diez-Limburg. Den zwei Stürmern gehörten die ersten beiden Drittel, beide markierten einen Hattrick. Und auch beim 4:3 hatte Biezais seinen Anteil. Der Lette bereite den Überzahltreffer von Rustams Begovs in der 51. Minute vor. Dabei blieb es.

Tony Poland


Kurznachrichtenticker

  • vor 16 Stunden
  • Das Spiel zwischen den Nürnberg Ice Tigers und den Schwenninger Wild Wings in der PENNY DEL am Freitagabend wird erst um 20:45 Uhr beginnen. Grund ist eine Vollsperrung der Autobahn bei der Anreise des Schwenninger Teams.
  • vor 16 Stunden
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) müssen mehrere Wochen auf Sebastian Vogl und Mario Zimmermann verzichten. Vogl zog sich am Dienstag in Schwenningen eine Unterkörperverletzung zu und fällt vier bis sechs Wochen aus. Zimmermann verletzte sich im DEL2-Spiel des EV Landshut gegen Dresden.
  • vor 16 Stunden
  • Claude Julien, langjähriger NHL-Coach bei den Montréal Canadiens und Boston Bruins, steht beim Spengler Cup als Cheftrainer von Team Canada an der Bande. GM der Mannschaft wird die Coyotes-Legende Shane Doan sein.
  • vor 17 Stunden
  • Die Partie der Oberliga Nord am Freitagabend zwischen dem Krefelder EV und dem EHC Erfurt wurde abgesagt. Die Gäste aus Thüringen müssen auf gleich zehn Akteure verletzungsbedingt verzichten. Eine Aufstockung des Teams mit Förderlizenzspielern sei wegen der 3G-Plus-Regel nicht möglich, so der Club.
  • vor 21 Stunden
  • Die Termine für das CHL-Viertelfinale stehen fest: Der EHC Red Bull München tritt am 7. Dezember in Finnland bei Lukko Rauma an, das Rückspiel in der bayerischen Landeshauptstadt findet am 14. Dezember statt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige