Anzeige
Anzeige
Freitag, 22. Juli 2022

Personalien aus der Oberliga Peiting und Kempten setzen Kooperation fort, Diez-Limburg verpflichtet Verteidiger Seckel, Krefeld verlängert mit Quartett um Bauermeister

Nach zwei Jahren bei den Rostock Piranhas schließt sich Philipp Seckel (weißes Trikot) der EG Diez-Limburg an.
Foto: imago images/Lobeca/Ralf Homburg

Der EC Peiting wird auch in der kommenden Saison mit dem ESC Kempten kooperieren. Die Partnerschaft der beiden Vereine besteht bereits seit der Spielzeit 2020/21. Von Seiten des Süd-Oberligisten erhalten im Rahmen der Vereinbarung Torhüter Konrad Fiedler (19), Verteidiger Justin Bachmann (19) sowie die Angreifer Louis Postel (18), Tim Mühlegger (20) und Dennis Krutsch (18) eine Förderlizenz für die Sharks und können so auch beim Bayernligisten Spielpraxis sammeln. Umgekehrt werden die Kemptener Torhüter Jakob Nerb (19) und David Blaschta (23) sowie Verteidiger Kilian Raubal (21) und Angreifer Tobias Hoferer (20) auch mit einer entsprechenden Spiellizenz für Peiting ausgestattet.

Aus der Oberliga Nord vermeldete am Donnerstagabend unterdessen die EG Diez-Limburg die Verpflichtung von Philipp Seckel. Der 22-jährige Verteidiger, der im Nachwuchs unter anderem für Düsseldorf sowie Köln auf dem Eis stand, war zuletzt zwei Spielzeiten für die Rostock Piranhas aktiv. Für den Ligakonkurrenten der Rockets bestritt der gebürtige Kölner in den zwei Jahren insgesamt 81 Oberligaspiele (zwei Tore, zehn Assists).

Mit dem Krefelder EV verkündete außerdem ein weiterer Nord-Oberligist mehrere Vertragsverlängerungen. Neben den Verteidigern Julius Bauermeister (28), Tobias Esch (25) sowie Lars Ehrich (23) bleibt auch Angreifer Mathias Onckels (23) beim KEV. Defender Tom Schmitz (25) hingegen wird nach Beendigung seines Studiums aus beruflichen Gründen nur noch sehr eingeschränkt mit der Mannschaft trainieren können, bleibt aber für Krefeld lizenziert und kann bei Bedarf auch weiterhin zum Einsatz kommen.


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Maximilian Hofbauer und Oberligist Rosenheim gehen getrennte Wege. Der eigentlich noch für die Saison 2022/23 gültige Kontrakt des Stürmers wurde aufgelöst. Im Vorjahr erzielte der 32-jährige Stürmer in 21 Spielen ein Tor und bereitete einen Treffer vor.
  • gestern
  • US-Stürmer Trevor Gooch, der trotz Zusage im Sommer schließlich nicht von den Reading Royals (ECHL) zum EHC Freiburg in die DEL2 wechselte, schließt sich nun den Aalborg Pirates in Dänemark an.
  • vor 2 Tagen
  • Der EV Füssen hat den Abschied von Marc Sill bestätigt. Der 33-jährige Angreifer war zwei Spielzeiten für den Süd-Oberligisten aktiv und kam in diesem Zeitraum in 62 Pflichtspielen zu 15 Treffern sowie 14 Assists. Der neue Verein des gebürtigen Oberstdorfers ist noch nicht bekannt.
  • vor 2 Tagen
  • Gastgeber Kanada hat mit einem 4:1 (2:1, 1:0, 1:0)-Erfolg über Schweden zum 23. Mal, jedoch erstmals seit 2018 den Hlinka Gretzky Cup für U18-Nationalteams gewonnen. Rang drei sicherte sich Finnland mit einem 3:1 (1:1, 1:0, 1:0)-Sieg gegen Tschechien. Deutschland wurde sieglos Turnier-Letzter.
  • vor 3 Tagen
  • Mit den Selber Wölfen haben nun alle DEL2-Teams einen Teammanager. Günter Rudolph, der zuletzt ehrenamtlich tätig war, übernimmt die Aufgabe nun hauptamtlich.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige