Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 31. August 2023

Erst 5.000 Tickets waren verkauft worden Abgesagt: Derby unter freiem Himmel zwischen den Hannover Scorpions und den Hannover Indians findet nicht statt

35.000 Besucher erlebten am 17. Dezember 2022 das Oberliga-Derby zwischen den Hannover Scorpions und den Hannover Indians in der Heinz-von-Heiden-Arena miterlebt. In diesem Jahr wird im Stadion des Fußball-Zweitligisten Hannover 96 nun doch kein Eishockey gespielt.
Foto: IMAGO/eu-images

Das für den 30. Dezember 2023 geplante Freiluftmatch in der Heinz-von-Heiden-Arena Hannover ist abgesagt worden. Dies teilte der Veranstalter Hannover Concerts am Donnerstagnachmittag mit. Wie im vergangenen Jahr hätten sich die Nord-Oberligisten Hannover Scorpions und Hannover Indians im Stadion des Fußball-Zweitligisten Hannover 96 duellieren sollen. Für die Veranstaltung waren bis dato allerdings erst 5.000 Tickets verkauft worden. In der vergangenen Saison hatten noch 35.000 Besucher das Stadtderby mit musikalischem Rahmenprogramm unter freiem Himmel miterlebt.

„Diese Veranstaltung zu organisieren, hat sich durch unvorhersehbare Veränderungen als Mammutaufgabe herausgestellt und verlangt viel Energie und personellen Einsatz aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diesem persönlichen Kraftakt, den diesen Event zum Jahresende erfordert, möchten wir uns und alle Beteiligten nach einem bisher sehr intensiven Jahr 2023 und mit Ausblick auf ein ebenso herausforderndes 2024 nicht aussetzen. Mir liegt das Projekt sehr am Herzen, aber unter diesen Vorzeichen macht eine Durchführung keinen Sinn“, wird Nico Röger, der Geschäftsführer von Hanover Concerts, zitiert. „Wir haben uns nach Rücksprache mit den Eishockeyclubs und allen Beteiligten bewusst entschlossen, die Veranstaltung jetzt und somit früh genug abzusagen, um Planungssicherheit zu schaffen. Wir hoffen sehr und glauben fest daran, dieses tolle Event zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal in Hannover organisieren zu können.“


Notizen

  • vor 13 Stunden
  • Stürmer Leonardo Stroh (23), der in der abgelaufenen Saison bei 40 Einsätzen im Trikot von Nord-Oberligist Füchse Duisburg fünf Scorer-Punkte (ein Tor, vier Assists) verzeichnete, wechselt zu den Ratinger Ice Aliens in die Regionalliga NRW.
  • vor 15 Stunden
  • Dennis Thielsch – zuletzt beim DEL2-Aufsteiger Blue Devils Weiden – unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag bei FASS Berlin in der Regionalliga Ost. Wenn die Saison 2024/25 beginnt, wird der Angreifer sein erstes Spiel für FASS nach einer Pause von 17 Jahren und neun Monaten machen.
  • vor 15 Stunden
  • Verteidiger Eric Gotz, zuletzt in Diensten der Krefeld Pinguine (DEL2) mit fünf Toren und 16 Vorlagen in 52 Einsätzen, schließt sich den Aalborg Pirates in Dänemark an.
  • vor 17 Stunden
  • David Woltmann verlässt den Nord-Oberligisten Herford. In 23 Spielen hattte der 21-jährige Stürmer in der vergangenen Saison einen Treffer vorbereitet.
  • vor 18 Stunden
  • Angreifer Alex Tonge hat den EV Landshut (DEL2) wie erwartet verlassen und sich dem EIHL-Club Dundee Stars angeschlossen. Der nachverpflichtete Kanadier verbuchte für den EVL in 30 Einsätzen 27 Scorer-Punkte, darunter zwölf Treffer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige