Anzeige
Anzeige
Sonntag, 26. Juli 2015

Elf Clubs dabei Grünes Licht vom DEB: EVL Landshut Eishockey erhält Zulassung für die Oberliga Süd

Aufatmen in Landshut: zumindest die Oberliga-Teilnahme ist gesichert
Foto. City-Press

Endlich einmal eine gute Nachricht für die Oberliga Süd. Wie der Deutsche Eishockey Bund am Samstag Abend bekannt gab, wird der EVL Landshut Eishockey für die Oberliga-Süd Saison 2015/16 zugelassen. So sind die vom DEB geforderten Nachweise offfenbar erbracht sowie die Schiedsklage gegen die ESBG zurückgezogen worden. Nach der Nichtzulassung des EV Füssen vom Freitag und der Aufnahme der Heilbronner Falken in die DEL2 kann die Südliga nun mit elf Clubs starten. Bereits in dieser Woche soll nun der Spielplan veröffentlicht werden.

"Ich bin erleichtert, dass es der EVL Landshut Eishockey nach den enormen Anstrengungen in der abgelaufenen Woche doch noch geschafft hat", wird der DEB-Spieldirektor, Oliver Seeliger, in der Pressemitteilung des Verbandes zitiert. Landshuts Geschäftsführer Christian Donbeck äußerte sich in dem Schreiben unter anderem: "Das ist der Grundstein für einen Neuanfang und der erste Schritt in eine positive Zukunft."

Start der neuen Saison ist Freitag, der 25. September. Die Doppelrunde endet nach 40 Partien für jedes Team am 28. Februar 2016.


Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Die beiden Torhüter Lukas Schaffrath und David Zabolotny verlassen die EC Hannover Indians aus der Oberliga Nord nach einer Saison wieder. Ihre neuen Vereine sind bis dato noch nicht bekannt.
  • vor 5 Stunden
  • Die Bayreuth Tigers haben am Dienstag die Abgänge von Markus Lillich, Nicklas Mannes (wechseln beide innerhalb der DEL2), Martin Heider (vermutlich verletzungsbedingtes Karriereende), Manuel Nix, Marco Wölfl, Juuso Rajala, Tobias Schmitz, Gustav Veisert sowie Martin Davidek vermeldet.
  • gestern
  • Die EHF Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott (19) verlängert. Gerne weiter gehalten hätte der Süd-Oberligist nach eigenen Angaben auch Verteidiger Maximilian Huber (19). Mit dem Verteidiger konnten sich die Dreiflüssestädter jedoch auf keinen neuen Kontrakt einigen.
  • gestern
  • Der EV Lindau wird mit einem neuen Cheftrainer in die Spielzeit 2021/22 gehen. Wie der Süd-Oberligist am Montag mitteilte, verlässt Gerhard Puschnik die Islanders nach einer Saison wieder. Der 54-jährige Österreicher hatte mit dem EVL Rang acht und das Playoff-Viertelfinale erreicht.
  • gestern
  • Mit einer durchschnittlichen Eiszeit von 18 Minuten im Monat März, zehn Scorer-Punkten und „unermüdlichem Einsatz“ ist Gregory Saakyan vom EHC Freiburg von der DEL2 zum Förderspieler des Monats März gewählt worden.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige