Anzeige
Anzeige
Freitag, 24. Mai 2019

Führungsfigur bleibt Angreifer Ty Morris verlängert seinen Vertrag beim Oberligisten EC Peiting

Ty Morris (dunkles Trikot) geht auch weiterhin auf Punkt- und Torjagd für den EC Peiting.
Foto: Wieland

Ty Morris bleibt dem EC Peiting erhalten und hat seinen Vertrag nochmals verlängert. 2019/20 wird damit seine fünfte saison in Folge und seine sechste insgesamt beim selbst ernannten "kleinen gallischen Dorf" der Oberliga Süd. Gerade nach dem Karriereende von Kapitän Anton Saal und Verteidiger Rob Brown sind das gute Nachrichten für den ECP.

Morris gehört zweifelsohne zu den absoluten Leistungsträgern bei den Oberbayern, lieferte in bisher 309 Pflichtspielen 468 Scorer-Punkte (155 Tore, 313 Vorlagen). Dazu kann er mit Erfahrung in der Zweiten Liga/DEL2 (300 Einsätze) und der DEL (40 Partien) aufwarten und verkörpert damit Führungspotenzial. Vergangene Saison war der Deutsch-Kanadier mit 21 Torerfolgen und 60 Torvorlagen hinter Milan Kostourek und Saal der drittbeste Scorer im Team.

"Anton (Saal, Anm. d. Red.) war eine große Figur auf dem Eis und abseits davon. Das wird schon anders ohne ihn, aber wir werden es schaffen, denn wir haben die richtigen Leute dafür", lässt der 35-jährige Angreifer keinen Zweifel daran, dass Erfolg für ihn auch im Umbruch möglich ist. Mit unter anderem Florian Hechenrieder, Simon Maier, Dominic Krabbat oder Thommy Heger konnten einige Stützen für die Zeit des Umbaus beim Oberligisten gehalten werden.

"Ich freue mich riesig auf mein fünftes Jahr in Folge, auf die Gruppe, auf die Aufgabe. Momentan genieße ich aber die freie Zeit: Ein bisschen relaxen, auch Zeit mit der Familie verbringen", so Morris weiter, der die Tage bei der WM in Bratislava weilte.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Der EC Peiting wird in den kommenden Wochen Verteidiger Martin Mazanec testen. „Momentan sind wir dazu gezwungen, weil Brad Miller angeschlagen ist, u.a. mit einer Gehirnerschütterung kämpft und deswegen leider auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung steht“, so Team-Manager Gordon Borberg.
  • gestern
  • Die Verfahren gegen Dresdens Steven Rupprich und Kaufbeurens Denis Pfaffengut wurden von der DEL2 eingestellt. Beide Spieler hatten am Freitag Spieldauer-Disziplinarstrafen erhalten. Die Entscheidungen der Schiedsrichter auf dem Eis seien ausreichend gewesen, so die Begründung.
  • gestern
  • Oberliga-Testspiele am Samstag: Selb - Essen 3:5, Leipzig - Viikingit/FIN 6:2, Chemnitz - Weiden 3:4.
  • vor 2 Tagen
  • Die Kölner Haie müssen am Sonntag im Auswärtsspiel bei den Adlern aus Mannheim auf Stürmer Frederik Tiffels verzichten. Der Disziplinarausschuss der DEL hat den 24-Jährigen nach seinem am Freitag gegen Iserlohns Mike Halmo erfolgten Stockstich für ein Spiel gesperrt.
  • vor 3 Tagen
  • Angreifer Tomas Andres (Lausitzer Füchse) hat pünktlich vor dem Punktspielstart in die neue DEL2-Saison seinen deutschen Pass erhalten. Damit belastet der 23-jährige Tscheche nicht weiter das Ausländerkontingent der Ostsachsen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige