Anzeige
Anzeige
Samstag, 22. Juni 2019

Club will kämpfen Sonthofen bestätigt Nichterteilung der Lizenz in erster Instanz: Zuschauerrückgang und Altlasten die Gründe

<p>Foto: Wiedel<br/></p>

Foto: Wiedel

Der ERC Sonthofen hat am späten Freitagabend die Vorabmeldung von Eishockey NEWS bestätigt, dass dem Club in erster Instanz die Lizenz für die kommende Oberliga-Saison verweigert wurde. "Wir möchten an dieser Stelle versichern, dass wir weiterhin alles versuchen, die geforderten Unterlagen in der nötigen Art und Weise vorzulegen", heißt es in einer Stellungnahme des Clubs, die auf der Homepage und Facebook veröffentlicht wurde. "Diese Fehler sind hausgemacht und haben wir uns allein selbst zu zuschreiben."

Die beiden vergangenen Jahre seien mit einem "dicken Minus" abgeschlossen worden, hieß es in der Begründung des Clubs. Ursächlich dafür sei unter anderem der Zuschauerrückgang "nicht zuletzt auch wegen des sportlichen Misserfolgs, und der daraus resultierende fehlende Umsatz in verschiedenen Bereichen sowie Altlasten aus dem Vorjahr." In der Hauptrunde hatte der Club im Schnitt 641 Fans pro Spiel, eine Saison zuvor waren es noch 867.

Die Gesellschafter des Clubs würden nun an einer Lösung arbeiten, heißt es in der Stellungnahme weiter. "Derzeit sind verschiedene Verpflichtungen aus der Vergangenheit noch offen und müssen zunächst bedient werden. Dieser Umstand war der Grund für die Nichterteilung der Lizenz seitens des DEB."

Die Behebung der Missstände gelinge nicht sofort, heißt es: "Wir können die zunächst getroffene Entscheidung des DEB durchaus nachvollziehen, jedoch haben wir weniger Verständnis für die heutige (Freitag, Anm. d. Red.) Veröffentlichung bzgl. der Lizenz. Auch den anderen Vereinen, die Unterlagen nachreichen müssen, ist durch den Druck der Öffentlichkeit sicherlich nicht geholfen."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 12 Stunden
  • Stürmer Leon Müller (21) verlässt den SC Riessersee nach einer Saison mit noch unbekanntem Ziel bereits wieder. Vergangene Spielzeit kam der gebürtige Schweinfurter in 50 Partien auf jeweils neun Treffer und neun Vorlagen im Trikot der Werdenfelser.
  • vor 12 Stunden
  • Paul Wolf (20) hat bei den Blue Devils Weiden verlängert. 2018/19 absolvierte er 44 Spiele (zwei Tore, zwei Assists). Bei Lukas Zellner ist hingegen weiter offen, wann er nach seiner Verletzung wieder eingreifen kann. Derweil pausieren Florian Lehner und Jonas Voigt 2019/20 wegen eines Studiums.
  • vor 14 Stunden
  • Die Dresdner Eislöwen (DEL2) und Oberligist TecArt Black Dragons Erfurt haben ihre bestehende Kooperation verlängert.
  • gestern
  • Andrew McPherson hat seinen Vertrag in Bremerhaven aufgelöst. Der Co-Trainer habe ein berufliches Angebot erhalten, das er im Blick auf die Zukunft seiner Familie annehmen werde, hieß es in einer Mitteilung des Clubs.
  • vor 2 Tagen
  • Die Saale Bulls Halle (Oberliga Nord) haben die Verpflichtung von Moritz Schug bestätigt. Der 22-jährige Allrounder spielte zuletzt für den Ligakonkurrenten Herner EV und kam in der vergangenen Saison zu 54 Einsätzen (neun Tore, zehn Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige