Anzeige
Anzeige
Samstag, 14. März 2020

Großer Umbruch Top-Scorer Ian McDonald und acht weitere Spieler verlassen die Selber Wölfe

Nach zweieinhalb Jahren verlässt Ian McDonald die Selber Wölfe und beendet seine Karriere.
Foto: Wiedel

Nach dem vorzeitigen Saisonende haben die Selber Wölfe am Freitagabend weitere Abgänge bekannt gegeben. Neben Torhüter Manuel König-Kümpel, der bereits beim letzten Spiel am vergangenen Sonntag sein Karriereende öffentlich machte, werden acht weitere Spieler künftig nicht mehr für den Süd-Oberligisten auf dem Eis stehen.

Die beiden Angreifer Ian McDonald und Kenny Turner beenden ebenfalls ihre Karriere und kehren in ihre kanadische Heimat zurück. Dabei reißt vor allem der Abschied von McDonald eine Lücke in die Mannschaft von Trainer Herbert Hohenberger. Der 34-jährige Angreifer kam in zweieinhalb Jahren für die Wölfe zu 150 Einsätzen, in denen er 95 Treffer erzielte und 181 Assists sammelte.

Kein neues Vertragsangebot erhalten Torhüter Niklas Deske, die beiden Verteidiger Dominik Müller und Leon Kremer sowie Angreifer Marius Schmidt. Vor allem Schmidt, der im vergangenen Sommer aus der DEL2 von den Lausitzer Füchsen zu den Oberfranken kam, konnte die in ihn gesteckten Erwartungen in der abgelaufenen Saison allzu selten erfüllen.

Gerne gehalten hätten die Wölfe hingegen Dominik Kolb und Steven Bär. Die beiden Defender haben sich aber ebenfalls dazu entschlossen, Selb den Rücken zu kehren. Kolb steht offenbar vor einem Wechsel zu Ligakonkurrent Rosenheim. Bär zieht es dem Vernehmen nach in die Oberliga Nord.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • U20-Nationalspieler Nino Kinder – zuletzt für die Winnipeg Ice in der WHL (21 Scorer-Punkte in 49 Spielen) aktiv – kehrt zu den Eisbären Berlin zurück. Der 19-Jährige hat nach Clubangaben einen Vertrag über mehrere Jahre unterschrieben.
  • gestern
  • Die Bayreuth Tigers aus der DEL2 haben die Verpflichtung von Verteidiger Lubor Pokovic bestätigt. Der Deutsch-Slowake kommt von Süd-Oberligist ECDC Memmingen und sammelte in der abgelaufenen Saison in 39 Spielen 13 Punkte (ein Tor, zwölf Vorlagen).
  • vor 2 Tagen
  • Die Ice Tigers aus Nürnberg (DEL) haben die Verpflichtung von Timo Walther (22) bestätigt. Der ehemalige U20-Nationalstürmer war in den vergangenen drei Spielzeiten für die Dresdner Eislöwen in der DEL2 aktiv und verzeichnete dort bei insgesamt 164 Einsätzen 63 Scorer-Punkte (27 Tore, 36 Assists).
  • vor 4 Tagen
  • Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Maximilian Gläßl verlängert. Der 23-Jährige steht seit Sommer 2018 für die Tigers auf dem Eis und bestritt bis dato 69 DEL-Spiele. Darüber hinaus wird Marco Baßler ab der kommenden Saison fest zum Straubinger DEL-Kader gehören.
  • vor 6 Tagen
  • Trauer um Jack Bowkus: Der ehemalige Angreifer ist am Samstagabend mit nur 53 Jahren einem Krebsleiden erlegen. In Deutschland war Bowkus als Spieler für Amberg, Bad Wörishofen und Ulm/Neu-Ulm aktiv. In den vergangenen Jahren arbeitete der US-Amerikaner in seiner Heimat als Jugendtrainer.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige