Anzeige
Anzeige
Freitag, 3. Juli 2020

Identifikationsfigur bleibt Uli Maurer verlängert bei Heimatverein SC Riessersee: „Kann so nicht von meinem Lieblingssport weggehen“

Uli Maurer trägt auch 2020/21 das Trikot seines Heimatvereins SC Riessersee in der Oberliga Süd.
Foto: imago images/Eibner/Heike Feiner

Süd-Oberligist SC Riessersee kann weiter auf einen seiner Eckpfeiler bauen: Uli Maurer läuft eine weitere Saison für seinen Heimatclub auf. In der abgelaufenen Saison kam der 35-Jährige auf 39 Einsätze, seine 49 Scorer-Punkte (21 Tore, 28 Vorlagen) waren teamintern der drittbeste Wert nach Eetu-Ville Arkiomaa (79) und Florian Vollmer (57).

SCR-Geschäftsführer Panagiotis Christakakis sagte zur Vertragsverlängerung: „Wir freuen uns sehr darüber, dass Uli Maurer eine weitere Saison bei uns bleibt. Er ist ein Weiß-Blauer durch und durch. Außerdem ist seine Erfahrung für unser Team unentbehrlich und er ist eine absolute Führungspersönlichkeit. Gerade in der jetzigen Situation ist dies ein erneutes Zeichen von ihm, wie sehr ihm unser SCR am Herzen liegt.“

Uli Maurer selbst meinte dazu: „Je länger die eishockeylose Zeit in dieser Sommerpause andauert, umso mehr merke ich, dass ich von meinem Lieblingssport so nicht weggehen kann. Deshalb habe ich mich entschieden mindestens noch ein Jahr dran zu hängen. Ich wünsche mir natürlich, möglichst bald mit der Mannschaft wieder auf dem Eis angreifen zu dürfen“.

Der routinierte Flügelstürmer gehörte einst schon der U18-Truppe des SCR an, die 2000/01 den allerersten DNL-Titel holte. Danach absolvierte Maurer unter anderem 625 DEL-Partien (153 Scorer-Punkte) für Nürnberg, Augsburg, München und Schwenningen. 2016 wurde er mit dem EHC Red Bull München DEL-Champion. 2018 erfolgte dann die Rückkehr zu den Werdenfelsern.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 9 Stunden
  • Verteidiger Mike Ortwein (27) hat seinen Vertrag bei den Hammer Eisbären verlängert. Der Neu-Oberligist vermeldete zudem die Verpflichtung von Angreifer Tom Lorer. Der 20-Jährige stand zuletzt für die DNL-Mannschaft der Düsseldorfer EG auf dem Eis.
  • vor 17 Stunden
  • Angreifer Patrick Demetz hat seinen Vertrag beim Krefelder EV 81 (Oberliga Nord) um zwei Jahre verlängert. In der vergangenen Saison kam der 19-jährige Italiener mit deutschem Pass zu 28 Oberligaeinsätzen, in denen er drei Treffer erzielte und acht Assists sammelte.
  • gestern
  • Vorbehaltlich des Erhalts seines deutschen Passes hat der ECDC Memmingen (Oberliga Süd) Angreifer Peter Donat verpflichtet. Der 20-jährige Ungar war zuletzt für die U20-Mannschaft des Augsburger EV aktiv und in der Spielzeit 2019/20 mit 50 Punkten (25 Tore, 25 Assists) zweitbester Scorer der DNL.
  • gestern
  • Maximilian Otte wechselt innerhalb der Oberliga Süd von den Höchstadt Alligators zu den Selber Wölfen. Für Höchstadt bestritt der 21-jährige Verteidiger in der Saison 2019/20 42 Partien (vier Tore, drei Assists).
  • vor 2 Tagen
  • Philipp Halbauer verlässt die Eispiraten Crimmitschau nach fünf Jahren und 278 DEL2-Spielen (acht Tore, 34 Assists). Nach Angaben des Vereins hat der 23-jährige Verteidiger ein neues Vertragsangebot abgelehnt. Die Eispiraten vermeldeten zudem den Abgang von Co-Trainer Fabian Dahlem.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige