Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 18. März 2021

Pre-Playoffs in der Oberliga Süd Peiting und Weiden sowie Lindau und Memmingen kämpfen am Wochenende um zwei freie Viertelfinaltickets

Zuletzt blieb Lindaus Torhüter Lucas di Berado in zwei Partien nacheinander ohne Gegentreffer. Damit war der 26-Jährige auch beim 2:0-Erfolg am vergangenen Dienstag in Memmingen der große Rückhalt der Islanders.
Foto: imago images/Nordphoto/Hafner

Als erste Spielklasse im deutschen Eishockey wird die Oberliga Süd am kommenden Dienstag in die Playoffs starten. Sechs von acht Viertelfinalisten stehen zum jetzigen Zeitpunkt bereits fest. Um die letzten beiden freien Plätze kämpfen am Wochenende der EC Peiting (Platz sieben nach der Hauptrunde) und die Blue Devils Weiden (Hauptrundenzehnter) sowie die EV Lindau Islanders (Hauptrundenachter) und die ECDC Memmingen Indians (Hauptrundenneunter). Im Modus „best of two“ ermitteln die vier Clubs am Freitag (Spielbeginn 20:00 Uhr) und Sonntag (Spielbeginn 17:00 Uhr) in Hin- und Rückspielen die letzten beiden Viertelfinalisten. In den Hinspielen hat jeweils der Schlechterplatzierte Heimrecht. In den Spielen ist dabei auch ein Unentschieden möglich. Sollte jedoch nach dem Rückspiel (beide Partien zusammengerechnet) Gleichstand herrschen, geht es in die Verlängerung (beziehungsweise auch weiter bis ins Penalty-Schießen). Alle Partien werden live bei SpradeTV zu sehen sein.

Freitag, 19. März, 20:00 Uhr
ECDC Memmingen – EV Lindau Islanders

SITUATION: Die Indians sammelten in 36 Partien 46 Punkte. Die letzten beiden Hauptrundenspiele gingen für die Mannschaft von Trainer Sergej Waßmiller allerdings verloren. Zudem fehlt den Indians der Rhythmus. Die 0:2-Niederlage gegen Lindau am Dienstag war die einzige Partie, die die Maustädter bis dato im März bestritten haben. Die Islanders haben dagegen ihre letzten drei Spiele gewonnen und blieben zuletzt sogar zweimal in Folge ohne Gegentreffer. Insgesamt sammelte die Mannschaft von Head Coach Gerhard Puschnik in 36 Partien 55 Zähler.
PERSONAL: Bei Memmingen fehlt Christopher Kasten nach seiner Matchstrafe aus dem Dienstagsspiel. Der zuletzt krankheitsbedingt pausierende Nikolaus Meier dürfte hingegen ins Lineup zurückkehren. Bei den Islanders ist für David Farny die Saison aufgrund einer Verletzung bereits beendet. Verteidigerkollege und Förderlizenzspieler Tim Sezemsky hätte zwar die nötige Anzahl an Spielen absolviert, um auch in den Playoffs für Lindau spielberechtigt zu sein, wird aber wohl wie in den vergangenen Wochen von seinem Stammverein, den Ravensburg Towerstars, benötigt werden.
STATISTIK: Die Indians waren während der Hauptrunde der Lieblingsgegner der Islanders. Vor dem 2:0 am Dienstag setzte sich das Team vom Bodensee auch bei den ersten beiden Aufeinandertreffen (jeweils mit 4:2) durch. Damit ist Memmingen die einzige Mannschaft der Liga, gegen die Lindau im bisherigen Saisonverlauf ungeschlagen blieb.
PROGNOSE: Memmingen hat zwar den nominell stärkeren Kader, doch Lindau ist gut in Form und wird sich am Ende durchsetzen.

Blue Devils Weiden – EC Peiting
SITUATION:
Bei den Blue Devils wechselten sich in den vergangenen fünf Partien stets Sieg und Niederlage ab. Gemäß dieser Serie müssten die Nord-Oberpfälzer nach ihrem 3:2-Overtime-Erfolg vom Dienstag in Rosenheim das Hinspiel verlieren, im Rückspiel aber das bessere Ende für sich haben. In 34 Hauptrundenspielen sammelte Weiden insgesamt 43 Zähler. Zwei Punkte mehr konnte der EC Peiting erspielen, der aber lediglich 29 Partien austragen konnte. Nach zuletzt über drei Wochen ohne Spiele aufgrund der dritten Corona-Quarantäne im Saisonverlauf wird die Freitagspartie ein Kaltstart für den ECP werden.
PERSONAL: Für Weidens Kontingentspieler Tomas Rubes ist die Saison nach einer Schulter-Operation bereits seit Januar beendet. Zudem werden bei den Blue Devils der gesperrte Neal Samanski und voraussichtlich auch Alec Zawatsky (Gesichtsverletzung) fehlen. Der ECP musste bereits vor der Zwangspause zumeist mit einem kleinen Kader zurechtkommen. Von den elf Spielern, die zuletzt mit dem Coronavirus infiziert waren, dürften fast alle wieder mit dabei sein. Einzig hinter Verteidiger Dennis Neal steht offenbar noch ein Fragezeichen.
STATISTIK: Lediglich einmal trafen die beiden Teams in der Hauptrunde aufeinander. Am 22. Januar setzte sich Weiden in einem wilden Spiel in Peiting mit 9:8 nach Verlängerung durch. Die beiden weiteren Duelle wurden aufgrund der Corona-Zwangspause beim ECP abgesagt.
PROGNOSE: Unter normalen Umständen wäre Peiting klarer Favorit. Die Frage ist, wie schnell die Oberbayern nach der langen Pause ins Spiel finden und wie fit gerade die zuletzt erkrankten Akteure wirklich sind. Aufgrund dieser Begleitumstände wird Weiden das bessere Ende für sich haben.


Kurznachrichtenticker

  • vor 40 Minuten
  • Süd-Oberligist Deggendorfer SC hat Verteidiger Silvan Heiß (24) verpflichtet, der in der aktuellen Saison für Dresden (DEL2) und seinen Stammverein SC Riessersee aufgelaufen ist.
  • vor 2 Stunden
  • Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Stürmer Jonas Franz um eine weitere Spielzeit verlängert. In 17 Spielen gelangen dem 24-Jährigen fünf Tore und sieben Assists.
  • vor 23 Stunden
  • Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat am Donnerstag ihr zweites Testspiel binnen 24 Stunden in Füssen gegen Österreich mit 2:3 nach Verlängerung verloren. Für die DEB-Auswahl, die am Vortag noch mit 5:1 erfolgreich war, trafen Nicola Eisenschmid sowie Bernadette Karpf.
  • gestern
  • Angreifer Dennis Thielsch (34) wird auch in der kommenden Saison für die Blue Devils Weiden auf dem Eis stehen. Den Süd-Oberligisten verlassen hat hingegen Luca Endres. Der 22-jährige Torhüter kehrt aus beruflichen Gründen in seine oberbayerische Heimat zurück.
  • gestern
  • Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat am Mittwoch das erste von zwei Testspielen in Füssen gegen Österreich mit 5:1 (1:0, 1:1, 3:0) gewonnen. Die Treffer für das DEB-Team erzielten Andrea Lanzl, Laura Kluge, Nicola Eisenschmid, Tabea Botthof und Katarina Jobst-Smith.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige