Anzeige
Anzeige
Dienstag, 29. Juni 2021

Personalien aus DEL2 und Oberliga Löwen Frankfurt besetzen erste Kontingentstelle mit Bobby Raymond – Blue Devils Weiden holen Joey Luknowsky

Bobby Raymond – zuletzt in Diensten der Iserlohn Roosters – verteidigt in der kommenden Saison für die Löwen Frankfurt.
Foto: imago images/osnapix

Die Löwen Frankfurt besetzen ihre erste Kontingentstelle für die Saison 2021/22 mit Bobby Raymond. Dies gab der DEL2-Club am Dienstag bekannt. Der 35-jährige Kanadier war in den vergangenen beiden Spielzeiten für die Iserlohn Roosters (PENNY DEL) aktiv. In den zwei Jahren bestritt der Verteidiger, der in Deutschland auch bereits zwischen 2013 und 2016 für Iserlohn beziehungsweise Mannheim auf dem Eis stand, für das Team vom Seilersee 88 Erstligaspiele. Dabei erzielte er sieben Treffer und verbuchte 22 Assists.

Zu seinem Wechsel nach Frankfurt erklärte Raymond, der auch schon in Frankreich und Österreich Europaerfahrung sammelte und in Nordamerika unter anderem in der AHL spielte: „Ich habe mein erstes europäisches Spiel im Jahr 2009 in der Eissporthalle Frankfurt beim Saisonauftakt der Lions gesehen und war beeindruckt von der Energie, welche die Fans für ihren Verein aufbrachten. Ich hoffe, dass wir das dieses Jahr auch erleben dürfen und dass die Mannschaft die Fans auch wieder so begeistern wird.“

Einen weiteren Neuzugang vermeldeten am Dienstag auch die Blue Devils Weiden aus der Oberliga Süd. Von den Kassel Huskies aus der DEL2 wechselt Joey Luknowsky zu den Nordoberpfälzern. In der vergangenen Saison musste der 20-jährige Allrounder, der im Sommer 2020 aus dem Nachwuchs des Krefelder EV 81 zu den Huskies wechselte, aus gesundheitlichen Gründen lange pausieren und kam nur zu zwei Einsätzen (keine Scorer-Punkte). Sebastian Buchwieser, der neue Trainer der Blue Devils, sagte zur Verpflichtung: „Joey Luknowsky ist ein junger, schneller, entwicklungsfähiger Spieler, der bei uns die Chance erhält, sich im Seniorenbereich zu etablieren. Er ist sowohl im Sturm als auch in der Verteidigung einsetzbar, wodurch sich für uns mehr Optionen ergeben.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Ales Jirik bleibt Co-Trainer des EV Landshut. Der 40-jährige Ex-Profi des Clubs hat seinen Kontrakt um ein Jahr verlängert. Das gaben die Niederbayern am Dienstag bekannt.
  • vor 9 Stunden
  • Seit Januar 2021 ist die Ice, Sports und Solar GmbH offizieller Spielpuck-Partner der DEL2. Diese Partnerschaft wird auch in der kommenden Saison fortgeführt. Das gab die Liga, die am 1. Oktober in die Spielzeit startet, am Dienstag bekannt.
  • vor 2 Tagen
  • Emil Lessard-Aydin hat seinen Vertrag beim Herforder EV (Oberliga Nord). Der 21-jährige Angreifer, der in der vergangenen Saison in 42 Partien sieben Treffer erzielte sowie fünf Assists sammelte, kehrt aus persönlichen Gründen nach Kanada zurück.
  • vor 2 Tagen
  • Die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft hat am Samstag auch das zweite Spiel bei der B-WM in Schweden gewonnen. Gegen die Gastgeber gab es einen 3:1-Erfolg. Die Tore erzielten im zweiten Drittel Bas Disveld, Bernhard Hering und Ingo Kuhli-Lauenstein.
  • vor 3 Tagen
  • Aufgrund zahlreicher kranker sowie verletzter Spieler im Team der EG Diez-Limburg (Oberliga Nord) wurde das für Sonntag geplante Testspiel der Rockets bei den Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) kurzfristig abgesagt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige