Anzeige
Anzeige
Montag, 19. Juli 2021

Personalien aus DEL2 und Oberliga Dresdner Eislöwen holen Defender Leon Fern aus Halle – Lukas Stettmer verlässt Passau aus beruflichen Gründen

Leon Fern (24), hier noch im Trikot des Nord-Oberligisten Saale Bulls Halle, verteidigt in der kommenden Saison 2021/22 für die Dresdner Eislöwen in der DEL2.
Foto: imago images/VIADATA/Holger John

Die Dresdner Eislöwen aus der DEL2 haben Leon Fern verpflichtet. Der 24-jährige Defender kommt von den Saale Bulls Halle aus der Oberliga Nord, wo der Linksschütze in der abgelaufenen Saison 2020/21 mit 46 Torbeteiligungen (zwölf Treffer, 34 Assists) in 42 Matches der mit Abstand punktbeste Verteidiger seines Teams war. Eislöwen-Sportdirektor Matthias Roos bescheinigt Fern „genug Qualität und Potenzial, um sich in der DEL2 durchzusetzen. Er wurde in Düsseldorf gut ausgebildet und hat sich in den letzten Jahren konstant weiterentwickelt. Nun wird seine Hauptaufgabe zunächst in konstantem Defensivverhalten liegen.“

Die EHF Passau Black Hawks vermeldeten am Montagnachmittag indes einen Abgang: Defender Lukas Stettmer (24), der in der vergangenen Saison bei 16 Einsätzen eine Torvorlage verzeichnete, verlässt den Süd-Oberligisten aus beruflichen Gründen. „Die Nachricht kam für uns natürlich total überraschend. Lukas hat ein gutes Jobangebot von einem bayerischen Automobilhersteller bekommen und uns um Freigabe gebeten“, berichtet Passaus Sportlicher Leiter Christian Zessack. „Für uns ist das sehr bitter, weil der Kader ja soweit komplett war.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Ales Jirik bleibt Co-Trainer des EV Landshut. Der 40-jährige Ex-Profi des Clubs hat seinen Kontrakt um ein Jahr verlängert. Das gaben die Niederbayern am Dienstag bekannt.
  • vor 9 Stunden
  • Seit Januar 2021 ist die Ice, Sports und Solar GmbH offizieller Spielpuck-Partner der DEL2. Diese Partnerschaft wird auch in der kommenden Saison fortgeführt. Das gab die Liga, die am 1. Oktober in die Spielzeit startet, am Dienstag bekannt.
  • vor 2 Tagen
  • Emil Lessard-Aydin hat seinen Vertrag beim Herforder EV (Oberliga Nord). Der 21-jährige Angreifer, der in der vergangenen Saison in 42 Partien sieben Treffer erzielte sowie fünf Assists sammelte, kehrt aus persönlichen Gründen nach Kanada zurück.
  • vor 2 Tagen
  • Die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft hat am Samstag auch das zweite Spiel bei der B-WM in Schweden gewonnen. Gegen die Gastgeber gab es einen 3:1-Erfolg. Die Tore erzielten im zweiten Drittel Bas Disveld, Bernhard Hering und Ingo Kuhli-Lauenstein.
  • vor 3 Tagen
  • Aufgrund zahlreicher kranker sowie verletzter Spieler im Team der EG Diez-Limburg (Oberliga Nord) wurde das für Sonntag geplante Testspiel der Rockets bei den Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) kurzfristig abgesagt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige