Anzeige
Anzeige
Freitag, 3. Juni 2022

Oberliga-Personalien: Carl Zimmermann geht nach Füssen, Horschel nach Höchstadt, Torhüter Graf zu den Indians – Tölz holt Fischhaber, Hüfner bleibt in Herne

Angreifer Carl Zimmermann (Mitte) wechselt aus Hamburg nach Füssen.
Foto: IMAGO / Lobeca

Update (19:15 Uhr): Die EC Hannover Indians haben ihr Torhüter-Trio für die kommende Saison vervollständigt. Vom ESV Kaufbeuren aus der DEL2 wechselt der 19-jährige Sebastian Graf an den Pferdeturm. Nicht mehr zum Kader der Indians gehören wird dadurch Torhüter Mitja Fiedrich. Indians-Coach Lenny Soccio sagt über den neuen Goalie: „ Mit Sebastian haben wir nun unsere drei Torhüter für den Kader komplett. Ausdrücklich bedanken möchte ich mich bei Mitja Fiedrich für sein Engagement in den vergangenen zwei Jahren. Mitja hat einen Top-Charakter. Leider ist es aber so, dass er noch weiterhin zur Schule geht und wir uns nach einem Torhüter umsehen mussten, der uns in jedem Training zu Verfügung steht.“

Der 23-jährige Carl Zimmermann wechselt aus der Oberliga Nord von den Crocodiles Hamburg zum EV Füssen in die Oberliga Süd und wird hier die Offensivabteilung verstärken. Im Süden ist der Angreifer auch kein Unbekannter, feierte er vorletzte Spielzeit mit den Selber Wölfen doch die Meisterschaft in der Oberliga. Letzte Spielzeit schaffte der auch als Unterzahlspezialist geltende Angreifer mit acht Toren und 17 Vorlagen aus insgesamt 52 Partien seine bislang punktbeste Ausbeute im Seniorenbereich. EVF-Trainer 𝙅𝙖𝙣𝙣𝙚 𝙆𝙪𝙟𝙖𝙡𝙖 sagt über den Neuzugang: „Er hat in den letzten Jahren gezeigt, dass er ein guter Oberligaspieler ist. Dabei hat er noch viel Potential nach oben und ist auch sehr hungrig darauf, den nächsten Schritt zu machen.“

Der 24-jährige Verteidiger Tom Horschel schließt sich den Höchstadt Alligators an. Der gebürtige Tölzer spielte im vergangenen Jahr für die Löwen in der DEL2 und musste am Ende den Abstieg in die Oberliga Süd hinnehmen. „Höchstadt ist in den letzten beiden Jahren zu einem Playoff-Team in der Oberliga Süd avanciert, mit einer Mannschaft, in der ich eine gute Rolle spielen kann“, so Tom Horschel über seinen Wechsel. In 40 DEL2-Einsätzen 2021/22 kam Horschel auf zwölf Vorlagen.

Philipp Siller wird auch in der kommenden Saison für die Blue Devils Weiden auflaufen. Das 25-jährige Eigengewächs verlängerte seinen Vertrag beim Süd-Oberligisten. Seit der Saison 2013/14 steht der Stürmer im Kader der Blue Devils und verbuchte in der abgelaufenen Spielzeit in 50 Partien zehn Tore und 17 Assists. Insgesamt bestritt er schon 323 Drittliga-Partien (149 Scorer-Punkte). „Philipp fand letzte Saison wieder Vertrauen in sein Spiel und spielte eine konstant starke Saison. Sein großes Potential hat er aber noch längst nicht ausgeschöpft. Wir werden in der kommenden Saison zusammen daran arbeiten, noch mehr aus seinem Potenzial herauszuholen. Als gebürtiger Weidener ist er zudem Identifikationsfigur und Vorbild für unsere Nachwuchsspieler, die zukünftig hoffentlich zahlreicher in der 1. Mannschaft vertreten sind“, sagte Weidens Trainer Sebastian Buchwieser.

Der Herner EV aus der Oberliga Nord und Benjamin Hüfner gehen gemeinsam in die Saison 2022/23. „Er wird bei uns in der Defensive eine ganz wichtige Führungsrolle einnehmen“, sagt Trainer Danny Albrecht. Der 31-jährige Verteidiger wechselte zur Spielzeit 2021/22 an den Gysenberg. Vorher war Benjamin Hüfner bei den Bietigheim Steelers tätig, bei denen er sich mit dem Gewinn der DEL2-Meisterschaft verabschiedete. Insgesamt kommt „Hüfi“ in seiner bisherigen Laufbahn auf 499 Spiele in der zweithöchsten deutschen Spielklasse. Beim HEV bestritt er in der vergangenen Spielzeit 46 Partien und kam dabei auf drei Treffer und 22 Vorlagen.

Mit Christoph Fischhaber kehrt ein Eigengewächs zu seinem Heimatverein, den Tölzer Löwen, zurück. Der 34-jährige Stürmer durchlief den Nachwuchs des EC Bad Tölz, spielte anschließend auch elf Jahre im Herrenbereich für die Tölzer Löwen, ehe er zum EV Landshut wechselte. In der letzten Spielzeit war er in der Bayernliga für den TEV Miesbach aktiv und sammelte in 40 Spielen 16 Tore und 44 Assists. Der Angreifer bringt die Erfahrung von insgesamt zwei DEL-Spielen, 53 DEL2-Partien und 585 Oberliga-Spielen mit. Löwen-Geschäftsführer Ralph Bader freut sich über Fischhabers Rückkehr an die Isar. „Wir müssen in Bad Tölz kreativ sein und warum in der Ferne suchen, wenn das Gute so nah ist. Christoph und ich haben uns sofort ohne lange Verhandlung geeinigt. Unser Trainer wird einen Stürmer bekommen, der viel Erfahrung hat und eine Sturmreihe führen kann. Hinter unserer Kaderzusammenstellung steckt ein Plan und nun ist ein weiterer Mosaikstein dazu gekommen.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Die Dresdner Eislöwen (DEL2) werden auch in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt aus der Oberliga Nord kooperieren. Die Talente Adam Kiedewicz, Nick Jordan Vieregge, Jussi Petersen, Joshua Geuß, Bruno Riedl und Ricardo Hendreschke kamen in schon 2021/22 für Erfurt zum Einsatz.
  • vor 3 Tagen
  • Im Import-Draft der nordamerikanischen Ausbildungsligen, unter dem Dach der Canadian Hockey League, haben die Edmonton Oil Kings Luca Hauf ausgewählt (59. Pick). An der Nummer eins wurde der Slowake Adam Sykora von den Medicine Hat Tigers gewählt.
  • vor 3 Tagen
  • Jim Montgomery heißt der neue Cheftrainer der Boston Bruins in der NHL. Der 53-Jährige, der als Spieler ein Jahr lang bei den Kölner Haien gespielt hatte, war zuletzt Co-Trainer der St. Louis Blues.
  • vor 4 Tagen
  • Steven Rupprich (33) verstärkt das DEL2-Team in Dresden. Der Rekordspieler der Eislöwen (361 Pflichtspiele) tritt seinen neuen Posten als Teammanager an. Rupprich wird damit als Bindeglied zwischen der Geschäftsstelle und der Mannschaft fungieren.
  • vor 4 Tagen
  • Martin Mazanec übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Co-Trainer bei den Blue Devils Weiden in der Oberliga Süd. Zudem unterstützt Simon Heidenreich die Weidener als Kraft- und Athletiktrainer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige