Anzeige
Anzeige
Dienstag, 12. Juli 2022

Oberliga-Personalien Leipzig verpflichtet Hübner und Eckl aus der Red-Bull-Akademie, Diez-Limburg holt Maximilian Herz, Spindler und Hegner erhalten Chance in Landsberg

Maximilian Herz
Foto: Christof Henninger/ndreiw
 

UPDATE (17.30 Uhr): Die EXA IceFighters Leipzig aus der Oberliga Nord haben Janis Hübner (19) und Oliver Eckl (18) verpflichtet. Beide wurden zuletzt in der Red Bull Eishockey Akademie ausgebildet. Dort kamen sowohl Verteidiger Hübner (vier Assists in 28 Matches) als auch Angreifer Eckl (vier Tore in 27 Partien) in der abgelaufenen Saison 2021/22 in der tschechischen U20-Liga zum Einsatz.

„Er hat eine klare Vorstellung von seinem Leben und ist ein rundherum gut ausgebildeter, grundsolider und topfitter Verteidiger, der die Chance verdient hat, sich im Senioreneishockey zu beweisen“, sagt Sven Gerike über Janis Hübner. Zu Oliver Eckl berichtet Leipzigs Head Coach: „Oli gilt als technisch versierter und läuferisch guter Stürmer. Er wird damit in unserem Team gut zurechtkommen."

Mit Lucas Spindler und Luis Hegner dürfen sich zwei Spieler aus dem Nachwuchs der Landsberg Riverkings im Profikader beweisen. Der 20-jährige Verteidiger Spindler kam in der Endphase der vergangenen Saison bereits elfmal zum Einsatz. Der 19-jährige Stürmer Hegner erhielt bisher drei Oberliga-Einsätze. Beide warten noch auf ihren ersten Scorer-Punkt im Profibereich. Coach Sven Curmann: „Beide Jungs habe ich in der letzten Saison noch bei der U20 trainiert. Sie ziehen gut mit und wir sehen bei beiden das Potential sich im Seniorenbereich durchzusetzen. Lucas hat am Ende der vergangenen Saison ja schon jede Menge Eiszeit bekommen und in Ansätzen gezeigt, dass er auch im Oberliga-Team bestehen kann. Wenn beide jetzt alles geben und sich voll reinhängen werden sie ihren Weg bei den Senioren gehen. Wir freuen uns, mit ihnen weiter zu arbeiten!“

 

 

Der 22-jährige Angreifer Maximilian Herz schließt sich der EG Diez-Limburg an. In der Saison 2021/22 stürmte der Linksschütze für die Rostock Piranhas und verbuchte bei 46 Einsätzen vier Treffer und elf Assists Davor war Herz für den Herner EV aktiv.. Arno Lörsch, der Sportliche Leiter: „Max hat in den letzten Jahren gezeigt, dass er Oberliga spielen kann und ich schätze an ihm seine offene Art und seine positive Einstellung. Er wird unserer jungen Mannschaft sicherlich guttun und wir hoffen gleichzeitig, dass er seine Entwicklung aus den letzten Jahren vorantreiben kann.“

Eine Vertragsverlängerung gab es unterdessen bei den Saale Bulls Halle. Wie der Club aus der Oberliga Nord mitteilte, hat Verteidiger Maurice Becker seinen Kontrakt um ein Jahr verlängert. Der 24-jährige Defender kam in der abgelaufenen Spielzeit in insgesamt 52 Meisterschaftsspielen auf vier Tore und 16 Vorlagen.


Kurznachrichtenticker

  • vor 21 Stunden
  • Maximilian Hofbauer und Oberligist Rosenheim gehen getrennte Wege. Der eigentlich noch für die Saison 2022/23 gültige Kontrakt des Stürmers wurde aufgelöst. Im Vorjahr erzielte der 32-jährige Stürmer in 21 Spielen ein Tor und bereitete einen Treffer vor.
  • gestern
  • US-Stürmer Trevor Gooch, der trotz Zusage im Sommer schließlich nicht von den Reading Royals (ECHL) zum EHC Freiburg in die DEL2 wechselte, schließt sich nun den Aalborg Pirates in Dänemark an.
  • vor 2 Tagen
  • Der EV Füssen hat den Abschied von Marc Sill bestätigt. Der 33-jährige Angreifer war zwei Spielzeiten für den Süd-Oberligisten aktiv und kam in diesem Zeitraum in 62 Pflichtspielen zu 15 Treffern sowie 14 Assists. Der neue Verein des gebürtigen Oberstdorfers ist noch nicht bekannt.
  • vor 2 Tagen
  • Gastgeber Kanada hat mit einem 4:1 (2:1, 1:0, 1:0)-Erfolg über Schweden zum 23. Mal, jedoch erstmals seit 2018 den Hlinka Gretzky Cup für U18-Nationalteams gewonnen. Rang drei sicherte sich Finnland mit einem 3:1 (1:1, 1:0, 1:0)-Sieg gegen Tschechien. Deutschland wurde sieglos Turnier-Letzter.
  • vor 3 Tagen
  • Mit den Selber Wölfen haben nun alle DEL2-Teams einen Teammanager. Günter Rudolph, der zuletzt ehrenamtlich tätig war, übernimmt die Aufgabe nun hauptamtlich.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige