Anzeige
Anzeige
Montag, 6. März 2023

Vor dem Start der Oberliga-Playoffs Videobeweis, „Endless-Overtime“ und Pressekonferenzen nach jedem Spiel: Neuerungen für die heiße Phase der Saison

Der EV Füssen um Goalie Benedikt Hötzinger und der EV Lindau um Angreifer Arturs Sevcenko stehen sich ab Dienstag in den Pre-Playoffs gegenüber.
Foto: Siegert

Für die anstehenden (Pre-) Playoff-Runden in der Oberliga gibt es einige Neuerungen. Wie aus den Durchführungsbestimmungen des DEB hervorgeht, wurde das Penalty-Schießen zur Ermittlung eines Siegers abgeschafft. Analog zur PENNY DEL und der DEL2 wird künftig die sogenannte „Endless-Overtime“ gespielt, die erst endet, wenn eines der beiden Teams ein Tor erzielt. Nach jeweils 20 Minuten wird – wie während der regulären 60 Minuten – das Eis aufbereitet und es findet ein Seitenwechsel statt.

Neu ist auch der Videobeweis zur Überprüfung von Toren. Auf vorherigen Antrag beider Vereine sowie der Zustimmung von Seiten des DEB kann per Videomaterial überprüft werden, ob der Puck hinter der Linie war. In den Durchführungsbestimmungen heißt es dazu: „Es wird hiermit explizit klargestellt, dass keine Torhüterbehinderungen, hohe Stöcke, „Kicking Actions“ etc., die im Anschluss zu einem Tor geführt haben, überprüft werden. Es kann nur überprüft werden, ob der Puck die Torlinie eindeutig überquert hat.“

Etwas nebensächlich ist zudem, dass die Vereine dazu angehalten sind, künftig nach jedem Playoff-Spiel eine Pressekonferenz abzuhalten (bisher nur zum Ende einer Serie verpflichtend) und die expliziten Corona-Sonderregelungen der vergangenen beiden Spielzeiten diesmal in den Playoffs keine Anwendung mehr finden.

Sebastian Saradeth

Vorschau auf die vier Pre-Playoff-Paarungen (4 Einträge)

 

Ausführliche Vorschauen zu den vier Pre-Playoff-Serien sowie der Playdown-Serie in der Oberliga Süd finden Sie auch in unserer aktuellen Printausgabe, die ab Dienstag im Zeitschriftenhandel erhältlich ist oder schon jetzt in unserem Onlineshop bestellt werden kann.


Kurznachrichtenticker

  • vor 22 Stunden
  • Dominik Meisinger hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein weiteres Jahr verlängert. Der 30-jährige Allrounder, der die Playoffs verletzungsbedingt verpassen wird, verzeichnete in der laufenden Saison bei 42 Einsätzen 31 Scorer-Punkte (18 Tore, 13 Assists).
  • vor 2 Tagen
  • Ben Smith fällt dem EHC Red Bull München zumindest in den verbleibenden drei Spielen des Hauptrundenendspurt aus. Der Stürmer laboriert nach Clubangaben an einer Unterkörperverletzung.
  • vor 2 Tagen
  • NHL in der Nacht zum Donnerstag: Die Edmonton Oilers haben nach einem 0:2-Rückstand noch einen 3:2 Sieg n.V. eingefahren (1:2, 1:0, 0:0, 1:0). Connor McDavid gelang das Siegtor gegen die St. Louis Blues. Die New York Rangers besiegten die Columbus Blue Jackets mit 4:1 (0:0, 2:0, 2:1).
  • vor 2 Tagen
  • Die Rahmenbedingungen der Oberligen für die Saison 2024/25 stehen fest. Beide Staffeln starten am 20. September in die neue Spielzeit. Der Oberliga-Meister steht spätestens am 29. April 2025 fest. Unterbrochen wird die Hauptrunde im November durch die Austragung des Deutschland Cups.
  • vor 4 Tagen
  • Die Lausitzer Füchse aus der DEL2 haben sich nach eigenen Angaben „fristgerecht“ noch einmal in der Abwehr verstärkt. Der 20-jährige Thomas Nuss (zuletzt 46 Spiele/neun Punkte für Bayreuth) wurde mit einer Förderlizenz ausgestattet und bleibt bis zum Saisonende bei den Füchsen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige