Anzeige
Anzeige
Sonntag, 27. August 2023

Die Testspiele vom Samstag München bezwingt die ZSC Lions, erster Treffer und erster Sieg für Augsburg, Shutouts für Wolfsburg, Düsseldorf und Iserlohn

Luca Tosto (rechts) verwandelt seinen Penalty gegen die SCL Tigers.
Foto: IMAGO/Beautiful Sports

Beim Sachsenlotto Cup in Dresden setzten sich mit Iserlohn (4:0 gegen die Eislöwen) und Düsseldorf (2:0 gegen die Kassel Huskies) in den Halbfinalspielen die beiden Favoriten aus der PENNY DEL durch. Bei der DEG feierte Henrik Haukeland einen 22-Save-Shutout. Oliver Mebus und Josef Eham traten als Torschützen in Erscheinung. Auch Iserlohns Goalie Kevin Reich (22 Paraden) blieb bei 60 Minuten Einsatzzeit ohne Gegentreffer. Eric Cornel, Michael Dal Colle (Doppelpack) und Balazs Sebök markierten die Roosters-Treffer.

Die Schwenninger Wild Wings verloren beim Bodensee Cup mit 0:4 gegen den Schweizer Zweitligisten HC Thurgau. Augsburg erzielte im vierten Testspiel endlich den ersten Treffer (Luca Tosto) in der regulären Spielzeit und schloss das Turnier mit einem 2:1 nach Penalty-Schießen gegen die SCL Tigers (National League) ab.

Wolfsburg brachte mit einem 4:0 bei den Vienna Capitals (Shutout Dustin Strahlmeier) das erste Erfolgserlebnis der Vorbereitung unter Dach und Fach. Robert Kneisler schnürte einen Doppelpack, Andy Miele und Justin Feser jubelten jeweils einmal. Die Nürnberg Ice Tigers kassierten beim Vinschgau Cup in Latsch eine 1:4-Niederlage gegen Innsbruck. Am heutigen Sonntag steht für die Franken das Spiel um Platz drei gegen Pustertal an. Red Bull München zog derweil mit einem 3:1 über die ZSC Lions ins Finale des „Red Bulls Salute“ ein. Im Finale trifft das Team von Toni Söderholm somit auf den finnischen Vertreter IFK Helsinki.

In einem DEL2-internen Duell bezwang Aufsteiger Rosenheim die Selber Wölfe mit 3:1. Mit Bastian Eckl, Sebastian Streu und Marvin Feigl waren drei Starbulls-Neuzugänge erfolgreich. Petr Trska traf für die Oberfranken. Die Lausitzer Füchse mussten sich trotz der Treffer von Eric Valentin und Lane Scheidl im polnischen Kattowitz mit 2:6 geschlagen geben.

Die Testspiele mit Oberliga-Beteiligung am Samstag gingen an die Blue Devils Weiden (5:2 gegen Leipzig) und die Füchse Duisburg (6:0 gegen die Kölner U20/DNL).

Testspiel-Ergebnisse in der Übersicht:
Düsseldorf - Kassel 2:0 (0:0, 1:0, 1:0)
Langnau/SUI - Augsburg 1:2 n.P. (0:0, 1:0, 0:1, 0:0, 0:1)
Dresden - Iserlohn 0:4 (0:0, 0:1, 0:3)
Thurgau/SUI2 - Schwenningen 4:0 (1:0, 1:0, 2:0)
Wien/ICE HL - Wolfsburg 0:4 (0:0, 0:1, 0:3)
Innsbruck/ICE HL - Nürnberg 4:1 (1:0, 2:0, 1:1)
Zürich/SUI - München 1:3 (0:1, 0:1, 1:1)
Kattowitz/POL - Weißwasser 6:2 (1:0, 3:1, 2:1)
Rosenheim - Selb 3:1 (1:1, 0:0, 2:1)
Weiden - Leipzig 5:2 (3:0, 0:2, 2:0)
Köln U20 - Duisburg 0:6 (0:1, 0:3, 0:2)

Die heutigen Testspiele:
14.00: Berlin - Prag/CZE
14.00: Innsbruck/ICE HL - Ingolstadt (in Latsch)
14.00: Klagenfurt/ICE HL - Wolfsburg
15.00: Dresden - Kassel
15.00: Landshut - Linz/ICE HL
16.00: Bietigheim - Amiens/FRA
17.00: Crimmitschau - Leipzig
17.00: Hamm - Stuttgart
17.30: Köln - Frankfurt
18.00: Mannheim - Bern/SUI
18.00: Pustertal/ICE HL - Nürnberg (in Latsch)
18.00: Bayreuth - Höchstadt
18.30: Düsseldorf - Iserlohn (in Dresden)
18.30: Freiburg - Vorarlberg/ICE HL
19.00: Straubing - Fribourg-Gotteron/SUI (in Bozen)
19.00: München – IFK Helsinki/FIN (in Zell am See)


Notizen

  • vor 5 Tagen
  • Die Kassel Huskies aus der DEL2 kooperieren weiterhin mit den Hammer Eisbären aus der Oberliga Nord.
  • vor 6 Tagen
  • Mit Manuel Kofler (zuletzt Nürnberg Ice Tigers) und Fredrik Norrena (U20-Trainer bei TPS Turku) haben die Kölner Haie zwei Co-Trainer für das Team um Head Coach Kari Jalonen verpflichtet. Dazu bleibt Thomas Brandl dem Trainerstab als Development Coach erhalten.
  • vor 7 Tagen
  • Marco Sturm ist mit seinen Ontario Reign aus den Playoffs in der AHL ausgeschieden. Sein Team verlor auch Spiel 3 der Best-of-five-Serie (Finale Pacific Division) gegen gegen die Coachella Valley Firebirds, diesmal mit 2:3.
  • vor 10 Tagen
  • Gergely Majoross, zuletzt in der DEL2 bei den Ravensburg Towerstars als Cheftrainer an der Bande, ist neuer Head Coach der ungarischen Nationalmannschaft. Der Vertrag von Majoross wurde in Ravensburg nach einer Saison (Aus im Viertelfinale) nicht verlängert, Bo Subr ist dort neuer Head Coach.
  • vor 12 Tagen
  • Frank Gentges bleibt Cheftrainer der Ratinger Ice Aliens in der Regionalliga West. In den ersten beiden Spielzeiten unter ihm als Chef an der Bande wurden die Ice Aliens zweimal Hauptrunden-Sieger und standen in beiden Jahren im Playoff-Endspiel. 2024 wurde Ratingen Meister.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige