Anzeige
Anzeige
Sonntag, 3. September 2023

In der Übersicht Testspiele vom Samstag: Bremerhaven verliert, Landshut siegt, 13 Tore zwischen Deggendorf und Selb, zahlreiche Turniere gestartet

Im torreichsten Spiel des Testspiel-Samstags gewannen die Selber Wölfe mit 8:5 in Deggendorf.

Foto: Mario Wiedel

Die Fischtown Pinguins haben das dritte und letzte Turnierspiel um den Coupe des Bains mit 1:3 gegen den Schweizer Club HC Ambri-Piotta mit 1:3 verloren. Den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:2 erzielte Markus Vikingstad. In der kommenden Woche spielen die Pinguins dann den SWB-Cup, am Freitag geht es um 20 Uhr mit dem Spiel gegen Berlin los.

Beim Turnier in Freiburg verloren die heimischen Wölfe das erste Spiel gegen den EHC Basel mit 2:5, Torschützen waren Chris Billich und Calvin Pokorny. In der zweiten Turnierpartie bezwang Bietigheim Rosenheim mit 3:2 nach Penalty-Schießen. Jack Doremus erzielte den entscheidenden Treffer. Zuvor hatten Reid Duke und Tyler McNeely Rosenheim in Führung gebracht, Doremus hatte bereits jeweils ausgeglichen. Am Sonntag trifft Freiburg auf Bietigheim, Rosenheim auf Basel.

Beim Wohnbau Cup in Essen zogen die Eispiraten Crimmitschau durch ein 4:1 gegen die Bayreuth Tigers ins Finale ein, wo sie am Sonntag ab 18.30 Uhr auf die Krefeld Pinguine treffen, die gegen die Moskitos Essen mit 3:0 gewonnen hatten. Lars Bergbauer traf als Einziger in der 39. Minute für die Tigers, die Treffer der Eispiraten gelangen Tobias Lindberg, Max Balinson, Willy Rudert und Vinny Saponari. Um 15.00 Uhr spielen die Gastgeber aus Essen sowie die Bayreuth Tigers um den dritten Platz.

Beim Niemeier Haustechnik Cup in Deggendorf unterlagen die Gastgeber den Selber Wölfen mit 5:8 und treffen damit am Sonntag um 18.30 Uhr im Spiel um Platz drei auf die Unterland Cavaliers, die gegen die Heilbronner Falken mit 1:4 verloren hatten. Das Finale findet bereits um 14.30 Uhr zwischen Selb und Heilbronn statt.

Der EV Landshut besiegte das Team der University of Waterloo mit 5:0. Vor knapp 1.000 Zuschauern erzielten Edwin Schitz, Marco Pfleger, David Zucker, Benedikt Brückner und Nick Pageau die Tore.

Oberligist EC Peiting gewann beim Alps-Hockey-League-Club Zell am See mit 4:2. Félix Brassard, Sam Payeur, Tommy Heger und Alex Biberger erzielten die Tore für die Peitinger.

Die Ergebnisse in der Übersicht
Ambri-Piotta - Bremerhaven 3:1 (0:0, 2:1, 1:0)
Freiburg - Basel 2:5 (1:3, 1:1, 0:1)
Bayreuth - Crimmitschau 1:4 (0:0, 1:2, 0:1)
Deggendorf - Selb 5:8 (2:3, 1:5, 2:0)
Landshut - Waterloo 5:0 (1:0, 2:0, 2:0)
Bietigheim - Rosenheim 3:2 n.P. (0:1, 1:1, 1:0, 1:0)
Heilbronn - Neumarkt 4:1 (2:0, 1:0, 1:1)
Zell am See - Peiting 2:4 (0:0, 2:3, 0:1)


Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Silvan Heiß bleibt beim Deggendorfer SC. Der Verteidiger verlängerte seinen Vertrag beim Süd-Oberligisten gleich um drei Jahre. In der Hauptrunde erzielte der 27-Jährige in dieser Saison ein Tor und bereitete elf Treffer vor.
  • vor 16 Stunden
  • Stürmer Elias Pettersson hat einen langfristigen Vertrag bei den Vancouver Canucks (NHL) unterschrieben. Der neue Kontrakt läuft ab der kommenden Saison und bis 2032, das Jahresgehalt liegt dann bei 11,6 Millionen US-Dollar.
  • vor 16 Stunden
  • Der Disziplinarausschuss der PENNY DEL hat gegen Nicholas B. Jensen (Bremerhaven) und Max Renner (Augsburg) Geldstrafen ausgesprochen. Beide Spieler hatten sich am Freitag nach Drittelende in bereits bestehende Auseinandersetzung eingemischt.
  • vor 16 Stunden
  • Kaufbeurens Stürmer Max Oswald wird nach seiner Spieldauer-Disziplinarstrafe beim DEL2-Spiel in Freiburg am Freitag nicht gesperrt. Der Disziplinarausschuss hat das Ermittlungsverfahren eingestellt.
  • gestern
  • Dominik Meisinger hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein weiteres Jahr verlängert. Der 30-jährige Allrounder, der die Playoffs verletzungsbedingt verpassen wird, verzeichnete in der laufenden Saison bei 42 Einsätzen 31 Scorer-Punkte (18 Tore, 13 Assists).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige