Anzeige
Anzeige
Montag, 4. September 2023

Vertrag bis Ende November: Justin Köpf kehrt nach Deggendorf zurück und erweitert das Torhütergespann der Niederbayern

Justin Köpf kehrt aus Halle an der Saale zurück nach Deggendorf.
Foto: IMAGO / Fotostand

Justin Köpf wird ab sofort das Torhütergespann der Mannschaft des Deggendorfer SC um Timo Pielmeier, Louis Eisenhut und Valentin Lehner erweitern. Der 21-Jährige erhält vorerst einen Vertrag bis Ende November, wie der Club aus der Oberliga Süd am Montagnachmittag mitteilte. Köpf spielte bereits zwischen 2020 und 2022 für den DSC, ehe er Ende Januar 2023 nach Halle in die Oberliga Nord wechselte.

Der Sportliche Leiter des DSC, Thomas Greilinger, erklärt dazu: „Wir hatten seit längerem Ausschau nach einem weiteren Torhüter gehalten. Mit dem anstehenden Saisonstart der U20-Mannschaft und dem Ligabeginn in der Bayernliga bei unserem Kooperationspartner Dingolfing werden speziell unsere jungen Keeper Louis Eisenhut und Valentin Lehner sehr gefordert sein. Um hier in keinen Engpass zu laufen, hat sich mit der Rückkehr von Justin eine weitere Option ergeben, wie wir uns absichern können.“


Notizen

  • gestern
  • Gergely Majoross, zuletzt in der DEL2 bei den Ravensburg Towerstars als Cheftrainer an der Bande, ist neuer Head Coach der ungarischen Nationalmannschaft. Majoross wurde in Ravensburg nach einer Saison (Aus im Viertelfinale) entlassen und durch Bo Subr ersetzt.
  • vor 4 Tagen
  • Frank Gentges bleibt Cheftrainer der Ratinger Ice Aliens in der Regionalliga West. In den ersten beiden Spielzeiten unter ihm als Chef an der Bande wurden die Ice Aliens zweimal Hauptrunden-Sieger und standen in beiden Jahren im Playoff-Endspiel. 2024 wurde Ratingen Meister.
  • vor 4 Tagen
  • Rangers-Kapitän Jacob Trouba hat den Mark Messier NHL Leadership Award erhalten. Dieser geht an den Spieler mit den größten Führungsqualitäten für eine Mannschaft, auf und abseits des Eises. Mit der Auszeichnung wird auch sein Einsatz für die Rangers-Community gewürdigt.
  • vor 9 Tagen
  • Red Bull Salzburg hat am Freitagvormittag bestätigt, dass U20-Nationalspieler Philipp Sinn, der 2022/23 bereits zwei DEL-Spiele für München absolviert hat, in Salzburg bleibt. Er absolvierte 49 Spiele für den österreichischen Meister (zehn Punkte) und spielte auch neunmal für die Hockey Juniors.
  • vor 9 Tagen
  • Das Gerüst der U23-Perspektivspieler der Augsburger Panther für die kommende Saison steht. Die Verträge der jungen Stürmer Justin Volek, Moritz Elias, Marco Niewollik und Christian Hanke sowie des U23-Verteidigers Leon van der Linde wurden verlängert.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige