Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 28. Juli 2021

Die Highlights des ersten Tages! Grubauer nach Seattle, Hamilton zu den Devils, Danault nach LA – Der Liveticker zur Free Agency 2021 in der NHL!

Offensivverteidiger Dougie Hamiton, zuletzt bei den Carolina Hurricanes, ist der wohl begehrteste Akteur auf dem Markt.
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Um 18:00 Uhr deutscher Zeit öffnete am Mittwochabend der Free-Agent-Markt in der NHL. Wie gewohnt berichtete Eishockey NEWS live im Ticker von den Unterschriften der vertragslosen Akteure in der besten Eishockeyliga der Welt. Mit Alexander Ovechkin (neuer Fünfjahresvertrag über 47,5 Mio. US-Dollar in Washington) und Gabriel Landeskog (neuer Achtjahresvertrag über 56 Mio. US-Dollar in Colorado) wurden zwei der prominentesten Angreifer bereits vor der Öffnung des Marktes von ihren bisherigen Clubs mit neuen Verträgen ausgestattet.

Eine besonders spannende Entwicklung gab es im Laufe des Abends aus deutscher Sicht zu beobachten. Im Gegensatz zu Landeskog konnte sich der deutsche Nationaltorhüter Philipp Grubauer mit Colorado nicht auf einen neuen Vertrag einigen und unterschrieb stattdessen bei den Seattle Kraken. Generell gab es in der Liga eine große Goalie-Rochade. Petr Mrazek (Toronto) und Frederik Andersen (Carolina) tauschten die Clubs. Zudem fanden James Reimer (San Jose), Martin Jones (Philadelphia), Braden Holtby (Dallas), Antti Raanta (Carolina), Jaroslav Halak (Vancouver), Carter Hutton (Arizona), Jonathan Bernier (New Jersey), Laurent Brossoit (Las Vegas) und Brian Elliott (Tampa Bay) neue Arbeitgeber.

Die Los Angeles Kings verstärkten sich mit Routinier Alex Edler und Center Philip Danault (Sechsjahresvertrag/5,5 Mio. US-Dollar jährlich). Seattle bestätigte neben der Grubauer-Verpflichtung auch die Deals mit Alexander Wennberg (drei Jahre/4,5 Mio. US-Dollar jährlich) und Jaden Schwartz (fünf Jahre/5,5 Mio. US-Dollar jährlich). Calgary musste für Angreifer Blake Coleman (zuletzt Teil des Meisterteams in Tampa Bay) tief in die Tasche greifen. Die Flames konnten den US-Amerikaner gleich für sechs Jahre (jährlich 4,9 Mio. US-Dollar) an sich binden. Anaheim einigte sich mit Kapitän Ryan Getzlaf auf einen neuen Kontrakt, der bis zum Sommer 2022 läuft. Ryan Suter schloss sich den Dallas Stars an. Tampa Bay bestätigte zudem die vorzeitige Vertragsverlängerung von Superstar Brayden Point (25)! Der Playoff-Spezialist erhält ab der Saison 2022/23 stattliche 9,5 Millionen US-Dollar pro Spielzeit.

Dougie Hamilton unterschrieb spät am Abend einen Siebenjahresvertrag (über 63 Mio. US-Dollar) bei den New Jersey Devils. Mit Tuukka Rask, David Krejci, Tomas Tatar oder auch Corey Perry sind weiterhin zahlreiche namhafte Spieler auf dem Markt.

NHL Free Agency 2021

Sortierung:
>
Filter:
>
  1. 28.07.2021
  2. Schluss für heute!

    Und damit beenden wir den heutigen Tag! Vor lauter Transaktionen blieb kaum Zeit zum Durchatmen. Und mit Dougie Hamilton ging dann ja auch noch der wohl wertvollste Free Agent vom Markt.

    Vielen Dank fürs Lesen, die nächsten Updates zur NHL gibt es dann am Donnerstagmorgen! 


  3. Butcher zu den Sabres

    Nach der Vertragsunterschrift von Hamilton senden die Devils Verteidiger Will Butcher (und einen Fünftrunden-Draftpick) zu den Buffalo Sabres. Der Vertrag des 26-Jährigen (3,73 Mio. Dollar Gehalt) läuft noch bis 2022.


  4. Ullmarks Vertragsdetails

    Der neue Bruins-Goalie hat für vier Jahre unterschrieben und verdient künftig fünf Millionen Dollar pro Saison.


  5. Hamilton nun fix in New Jersey

    Und prompt ist der Deal unter Dach und Fach: Dougie Hamilton unterschreibt für sieben Jahre und neun Millionen Dollar pro Spielzeit bei den Devils! Verhungern dürfte der Mann so schnell nicht.


  6. Ein Schweizer wird Seiders Teamkollege

    Die Detroit Red Wings sichern sich die Dienste von Pius Suter. Der 25-jährige Stürmer konnte in seiner ersten NHL-Saison im Trikot der Chicago Blackhawks durchaus überzeugen und kam in 55 Spielen auf 14 Tore und 13 Vorlagen. In Michigan erhält der Linksschütze einen Zweijahresvertrag.


  7. Was macht eigentlich Dougie Hamilton?

    Als Favorit auf die Verpflichtung des besten Verteidigers auf dem diesjährigen Free-Agent-Markt gelten nach wie vor die New Jersey Devils. Hamilton (28) glänzte zuletzt mit 47 Punkten in 66 Matches für Carolina.


  8. Texier verlängert in Columbus

    Restricted Free Agent Alexandre Texier (21) bleibt zwei weitere Jahre bei den Blue Jackets. Der Angreifer erhält nach zuletzt 15 Punkten bei 49 Einsätzen nun 1,525 Millionen Dollar pro Saison.


  9. Zweijahresvertrag für Foligno in Boston

    Und Goalie Linus Ullmark (27) kommt offenbar aus Buffalo! Das wäre eine durchaus überraschende und spannende Verpflichtung. Zur Erinnerung: Jaroslav Halak (Vancouver) ist bereits weg, und der aktuell verletzte Tuukka Rask ist ebenfalls Free Agent. Reichlich Bewegung also im Bruins-Tor...


  10. Hoffman zu den Canadiens!

    Stanley-Cup-Finalist Montréal hat sich Angreifer Mike Hoffman (31) per Dreijahresvertrag geschnappt. Der Linksschütze punktete zuletzt in 56 Partien für St. Louis 37 Mal und knackte zuvor bei den Florida Panthers zweimal in Folge die 30-Tore-Marke.


  11. Abwehr-Tiefe für Toronto

    Die Maple Leafs verpflichten Alex Biega (33; zuletzt Detroit) sowie Carl Dahlström (26; zuletzt Henderson/AHL) mit Zwei-Wege-Verträgen für jeweils ein Jahr.



Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Die Kölner Haie aus der PENNY DEL dürfen am Sonntagabend gegen die Augsburger Panther bis zu 11.400 Zuschauer in der Lanxess Arena begrüßen. Dies sind rund 2.000 mehr als beim Liga-Auftakt gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag.
  • gestern
  • Nach seiner Vertragsauflösung bei den Eisbären Regensburg wechselt Felix Schwarz innerhalb der Oberliga Süd zu den EHF Passau Black Hawks. Bei den Dreiflüssestädtern trifft der 24-jährige Angreifer auf seinen jüngeren Bruder Aron.
  • gestern
  • Nächster Verletzungsrückschlag bei den Adlern aus Mannheim: Dennis Endras (36) fällt aufgrund einer Beinverletzung, die sich der Goalie ebenfalls beim Liga-Auftakt in Straubing zuzog, rund fünf Wochen lang aus. Als Backup von Felix Brückmann (30) wird in diesem Zeitraum Florian Mnich (21) fungieren.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim (PENNY DEL) müssen für drei bis vier Wochen auf Stürmer Ruslan Iskhakov (Fußverletzung) verzichten.
  • vor 3 Tagen
  • Aufgrund der Coronafälle im Team der Löwen Frankfurt wurde das für kommenden Sonntag geplante Testspiel der Hessen beim DEL2-Konkurrenten aus Dresden abgesagt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige