Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 22. Juli 2020

Zuletzt in Passau aktiv Viermaliger DEL-Champion Christoph Gawlik verkündet Karriereende mit 32 Jahren

Christoph Gawlik (hier zu Ingolstädter Zeiten) verlässt die Eishockey-Bühne.
Foto: imago images/Stefan Bösl

Christoph Gawlik hängt die Schlittschuhe an den berühmten Nagel. Der 567-malige DEL-Spieler (114 Tore, 154 Vorlagen) hat sich rund drei Wochen vor seinem 33. Geburtstag, den er am 10. August begehen wird, zu diesem Schritt entschlossen, wie unter anderem die Passauer Neue Presse vermeldet. Der gebürtige Deggendorfer holte sich 2006, 2007 und 2008 mit den Eisbären Berlin sowie 2014 mit dem ERC Ingolstadt den deutschen Meistertitel. Für die Schanzer schoss er damals in Spiel 7 gegen Köln (Endstand 2:0) das wegbereitende 1:0 zur ersten DEL-Meisterschaft. In der DEL2 stand er mit den Löwen Frankfurt am Ende der Saison 2016/17 ganz oben.

In der höchsten deutschen Eishockeyliga schnürte Gawlik neben Berlin und Ingolstadt die Schlittschuhe noch für die Adler Mannheim, Frankfurt Lions, Düsseldorfer EG sowie die Krefeld Pinguine. Die Spielzeit bei den Pinguinen (2017/18) sollte schlussendlich seine letzte in der DEL sein, danach kehrte er in seine Heimatstadt zurück, musste jedoch den Abstieg in die Drittklassigkeit mit dem DSC hinnehmen. 2019/20 begann der Stürmer ebenfalls noch in Deggendorf, verließ den Süd-Oberligisten im Januar nach 20 Partien und 40 Scorer-Punkten jedoch überraschend auf eigenen Wunsch gen Passau zum damaligen Bayernligisten EHF Black Hawks. Den Gang in die Oberliga Süd wird er mit den Dreiflüssestädtern nun aber nicht mehr mit antreten.


Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Vom 27. August bis 19. September wird in der Vorbereitung zum zweiten Mal der Nord-Ost-Pokal ausgetragen. Teilnehmer sind die DEL2-Clubs Crimmitschau und Weißwasser sowie die Oberligisten Rostock, Erfurt, Halle und Leipzig. Die sechs Teams werden insgesamt 18 Partien austragen.
  • vor 4 Stunden
  • Der Herforder EV hat den Vertrag mit Kieren Vogel verlängert. Der 23-jährige Schlussmann wird damit in seine fünfte Saison beim Nord-Oberligisten gehen.
  • vor 21 Stunden
  • Die Straubing Tigers haben den Abgang von Jeremy Williams bestätigt. Der Kanadier spielte fünf Jahre für den Club aus den PENNY DEL und ist mit 101 Treffern der erfolgreichste Torschütze der Niederbayern im Oberhaus.
  • gestern
  • Rod Brind'Amour, Head Coach der Carolina Hurricanes, wurde mit dem Jack Adams Award als Trainer des Jahres in der NHL ausgezeichnet. Er setzte sich bei der Wahl mit deutlicher Mehrheit von Dean Evason (Minnesota) und Joel Quenneville (Florida) durch.
  • vor 2 Tagen
  • Die New York Rangers haben inzwischen bestätigt, dass Gerard Gallant das NHL-Team künftig als Head Coach führt. Gallant feierte als Cheftrainer von Team Canada kürzlich den WM-Titel mit seiner Mannschaft in Riga. In der NHL coachte Gallant zuletzt die Vegas Golden Knights (2017-2020).
  • [mehr]
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige