Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 18. November 2020

Weitere Entscheidung Nach der Bayernliga: BEV bricht auch die Saison in der Landesliga ab

In der Landesliga werden vorerst keine Strategien benötigt.
Foto: imago images/Pius Koller

Der Bayerische Eissport-Verband e.V. hat am gestrigen Dienstagabend in einer Videokonferenz zusammen mit den Vereinen der Landesligen den bisherigen Saisonverlauf analysiert und besprochen. Der gewählte Spielmodus sei „durch den Unterbruch der Saison und den bis zu diesem Zeitpunkt erlaubten Rahmenbedingungen“ sowie den „nicht zu kalkulierenden Einflüssen durch das Pandemiegeschehen und ohne eine Verzerrung des Wettbewerbs“ nicht weiter vernünftig und darstellbar. Daher wird die Saison abgebrochen. Diese Entscheidung verkündete BEV-Obmann Frank Butz am Mittwochmittag per Pressemitteilung. Zuvor hatte der BEV bereits die Bayernliga-Saison abgebrochen. Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe von Eishockey NEWS.
 
Der BEV arbeite zusammen mit den Ligasprechern an einem Modell, wie ein Spielbetrieb in veränderter Form darstellbar wäre. Dies sei allerdings auch davon abhängig zu machen, wann eine Rückkehr in einen Trainings- und Wettkampfbetrieb wieder möglich ist. Bedingung für die Weiterführung des Spielbetriebs ist die Aussetzung der Auf- und Abstiegsregelung.

Eine Entscheidung für die Bezirksligen soll nach einer weiteren Analyse folgen.


Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Stürmer Steve Whitney (30), gegen Saisonende für die Iserlohn Roosters in der PENNY DEL im Einsatz (zwölf Spiele, ein Tor, vier Vorlagen), stürmt künftig für die Stavanger Oilers in Norwegen.
  • vor 4 Stunden
  • Toyota und Kölner Haie verlängern ihre Partnerschaft bis 2024: Die in Köln beheimatete deutsche Zentrale des Automobilherstellers unterstützt den Kölner Eishockey Club (KEC) auch in der kommenden Spielzeit als Hauptsponsor. Die Zusammenarbeit zwischen Toyota und den Kölner Haien besteht seit 2002.
  • vor 6 Stunden
  • Der Herforder EV hat Christoph Koziol verpflichtet, der zuletzt sechs Spielzeiten bei Ligakonkurrent Hannover Scorpions aktiv war. Der 38-Jährige erzielte in der vergangenen Saison in 35 Spielen 18 Tore und gab 17 Vorlagen.
  • vor 6 Stunden
  • Kapitän Florian Ondruschka hat seinen Vertrag bei den Selber Wölfen verlängert. Der 33-Jährige erzielte in der vergangenen Saison in 36 Hauptrundenspielen fünf Tore und gab 21 Vorlagen.
  • vor 23 Stunden
  • Die Hammer Eisbären haben Verteidiger Fabian Calovi (30, zuletzt Crocodiles Hamburg) sowie Angreifer David Trivellato (23, zuletzt Hannover Indians) verpflichtet. Den Nord-Oberligisten hingegen verlassen hat Stürmer Kevin Orendorz (26).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige