Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 12. Januar 2023

Nach Kehler-Aus steht Nachfolger fest: Peter Russell kehrt als Cheftrainer nach Ravensburg zurück

Peter Russell kehrt als Cheftrainer zu den Ravensburg Towerstars zurück.

Foto: imago images/Fotostand

Nur Stunden nach der offiziellen Freistellung Tim Kehler und des Trainerteam haben die Ravensburg Towerstars die vakante Trainerposition schon wieder besetzt. Und der Neue ist ein alter Bekannter. Peter Russell, erst kürzlich bei den Augsburger Panthern entlassen, wird laut Clubangaben am Samstag in Ravensburg eintreffen und am Sonntag beim Heimspiel gegen die Bayreuth Tigers erstmals an der Bande stehen. Peter Russell unterschrieb einen Vertrag für die laufende Saison und zwei weitere Spielzeiten bis zum Ende der Saison 2024/2025.

Peter Russell war in der vergangenen Saison bereits Cheftrainer der Towerstars und führte das Team zur Vizemeisterschaft. "In der vergangenen Saison hatten wir bereits gemeinsame Ziele für die Zukunft erarbeitet, die wir nun wieder gemeinsam verfolgen möchten. Wir wissen, dass Peter mit seiner Philosophie sowohl die Mannschaft als auch die Fans mitreißen kann", betont Daniel Heinrizi, Geschäftsführer Sport beim DEL2-Club.

Peter Russell sagt zu seiner Rückkehr nach Ravensburg: "Sicherlich kam das alles etwas überraschend und am Ende ging es sehr schnell. Aber für das Angebot, die Towerstars erneut trainieren zu dürfen, brauchte ich nicht allzu viel Bedenkzeit. Als Teil der Towerstars-Familie habe ich mich sehr wohlgefühlt und Ravensburg war immer die erste Adresse für den Fall, dass ich in die DEL2 zurückkehre. Die Leute bereits zu kennen, mit denen ich auf und neben dem Eis zusammenarbeite, ist ein erheblicher Bonus. Bedauerlicherweise ist mein Abenteuer in der PENNY DEL nicht so gelaufen, wie ich es mir erhofft habe. Aber es macht mich umso hungriger, meinen Ehrgeiz unter Beweis zu stellen. Wenn die eine Tür zugeht, öffnet sich eine andere und ich bin sehr glücklich, dass ich die attraktive Möglichkeit bekommen habe, die langfristigen Ziele der Ravensburg Towerstars anzugehen.“


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Silvan Heiß bleibt beim Deggendorfer SC. Der Verteidiger verlängerte seinen Vertrag beim Süd-Oberligisten gleich um drei Jahre. In der Hauptrunde erzielte der 27-Jährige in dieser Saison ein Tor und bereitete elf Treffer vor.
  • gestern
  • Stürmer Elias Pettersson hat einen langfristigen Vertrag bei den Vancouver Canucks (NHL) unterschrieben. Der neue Kontrakt läuft ab der kommenden Saison und bis 2032, das Jahresgehalt liegt dann bei 11,6 Millionen US-Dollar.
  • gestern
  • Der Disziplinarausschuss der PENNY DEL hat gegen Nicholas B. Jensen (Bremerhaven) und Max Renner (Augsburg) Geldstrafen ausgesprochen. Beide Spieler hatten sich am Freitag nach Drittelende in bereits bestehende Auseinandersetzung eingemischt.
  • gestern
  • Kaufbeurens Stürmer Max Oswald wird nach seiner Spieldauer-Disziplinarstrafe beim DEL2-Spiel in Freiburg am Freitag nicht gesperrt. Der Disziplinarausschuss hat das Ermittlungsverfahren eingestellt.
  • vor 3 Tagen
  • Dominik Meisinger hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein weiteres Jahr verlängert. Der 30-jährige Allrounder, der die Playoffs verletzungsbedingt verpassen wird, verzeichnete in der laufenden Saison bei 42 Einsätzen 31 Scorer-Punkte (18 Tore, 13 Assists).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige