Anzeige
Anzeige
Freitag, 27. Januar 2023

Für ein weiteres Jahr SCHÖNER WOHNEN Polarweiss verlängert die Premium-Partnerschaft mit der Deutschen Eishockey-Nationalmannschaft

SCHÖNER WOHNEN Polarweiss bleibt ein weiteres Jahr Premium-Partner des DEB.
Foto: City-Press

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) und SCHÖNER WOHNEN Polarweiss führen ihre seit 2020 bestehende Kooperation weiter fort. Dies gab der DEB am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt. Der Premium-Partner des DEB bleibt demnach der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft treu und verlängert um ein weiteres Jahr. SCHÖNER WOHNEN Polarweiss wird auf prominenten Werbeflächen in den Arenen und in sogenannten Presenting- und auch Powerbreak-Spots bei den TV-Übertragungen zu sehen sein. Auch die Eishockey-Fans kommen mit einem Rahmenprogramm bei den Heimspielen der Nationalmannschaft nicht zu kurz. Wie schon im vergangenen Jahr wird es zudem ein Aktionsangebot, wie ein VIP-Ticket-Gewinnspiel für die Baumarktkundschaft geben. Weitere Aktivierungsmaßnahmen sind nach Angaben des DEB bereits in Planung.

Claus Gröbner, DEB-Generalsekretär, erklärte zur Verlängerung des Sponsoringdeals: „Die Fortsetzung unserer überaus erfolgreichen Partnerschaft ist ein großartiges Signal und eine wertvolle Unterstützung für die Weiterentwicklung unseres Sports.“ Robin Witt, Brandmanager SCHÖNER WOHNEN Polarweiss, fügte an: „Eishockey und SCHÖNER WOHNEN Polarweiss – das passt für uns einfach zusammen. Durch die starke Partnerschaft mit dem DEB haben wir in den letzten Jahren nicht nur die Kundinnen und Kunden in Bau- und Fachmärkten für den Eishockeysport begeistern können, sondern ermöglichen es unseren Handelspartnern durch POS-Aktionen und -Aufbauten mit Eishockey-Bezug ein ganz besonderes Einkaufserlebnis zu bieten. Für dieses Jahr sind wir bereits mit dem DEB im intensiven Dialog, wie wir das SCHÖNER WOHNEN Polarweiss-Erlebnis für alle Eishockey-Fans in Deutschland ausweiten können. Wir freuen uns durch unsere Premium-Partnerschaft den Eishockeysport auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem DEB in Deutschland noch populärer zu machen.“


Notizen

  • gestern
  • Als erster Club in der PENNY DEL werden die Eisbären Berlin künftig Spiele mit einem 360°-LED-Bandensystem bestreiten. Ab der kommenden Spielzeit 2024/25 wird die Uber Arena mit rundumlaufenden LED-Banden ausgestattet.
  • vor 2 Tagen
  • Sebastian Jones ist neuer Bundestrainer der deutschen U18-Frauen-Nationalmannschaft. Der ehemalige Profi (u. a. für die Kassel Huskies und Iserlohn Roosters aktiv) wird das Team erstmals im kommenden Juli beim Lehrgang in Füssen betreuen.
  • vor 2 Tagen
  • Der US-amerikanische Routinier Andrew Rowe (zuletzt ERC Ingolstadt/PENNY DEL) wechselt zum EC Red Bull Salzburg in die ICE Hockey League.
  • vor 3 Tagen
  • Die Stuttgart Rebels (Oberliga Süd) ernennen Roland Schmid zum neuen Geschäftsführer der Spielbetriebs GmbH. Der 53-jährige Betriebswirt tritt zum 15. Juni die Nachfolge von Jannis Ersel an, der den Rebels weiterhin beratend zur Verfügung steht.
  • vor 3 Tagen
  • Tom Schwarz, bei den Blue Devils Weiden unter Vertrag, besetzt nach dem Aufstieg in die DEL2 eine U21-Stelle.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige