Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 6. Dezember 2023

Kontrakt bis 2026 Nach Geschäftsführer Wagner nun Trainer Walker: Kanadier verlängert um zwei Jahre in Schwenningen

Trainer Steve Walker (rechts) verlängert seinen Vertrag in Schwenningen um zwei Jahre.
Foto: City-Press

41 Punkte nach 24 Spielen und Tabellenplatz sechs: Schwenningen gehört zu den Überraschungen der aktuellen Saison in der PENNY DEL. Nun haben die Wild Wings den Vertrag mit Trainer Steve Walker um zwei Jahre bis 2026 verlängert. Das gab der Club am Mittwoch bekannt. Der 50-jährige Kanadier, zuvor Assistent beim EHC Red Bull München, war erst vor dieser Saison nach Schwenningen gewechselt.

„Die Zusammenarbeit mit Steve Walker war von Anfang an unglaublich gut, weil ziel- und lösungsorientiert. Wir haben insgesamt eine gute Basis schaffen können und eine klare Vorstellung davon, wie wir das Team weiterentwickeln wollen. Ich freue mich sehr darüber, dass Steve uns auch als Club so sehr schätzt und wir nun gemeinsam die kommenden Jahre in Angriff nehmen“, erklärte Geschäftsführer Stefan Wagner, der seinen Kontrakt erst kürzlich bis 2027 verlängert hatte.

Walker sagte zu seiner Unterschrift: „Bevor ich hier angefangen habe, war es mir schon klar, dass es auch eine Art Herausforderung werden wird. Der Erfolg war in den letzten Jahren nicht so, wie es sich der Club vorgestellt hat. Dennoch habe ich das Potenzial in der Mannschaft und dem gesamten Umfeld gesehen, mit dieser unglaublichen Fanbasis im Rücken. Meine Zeit hier habe ich bisher extrem genossen, denn ich arbeite unglaublich gut und gerne mit den Leuten in der Organisation zusammen. Im Speziellen mit den Spielern, die jeden Tag bereit sind, ihr Bestes zu geben. Wir haben bereits einige Dinge vielversprechend angestoßen. Diesen Prozess auch in Zukunft fortzuführen war die große Motivation, für zwei weitere Jahre mit dem Team zu arbeiten.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Ben Smith fällt dem EHC Red Bull München zumindest in den verbleibenden drei Spielen des Hauptrundenendspurt aus. Der Stürmer laboriert nach Clubangaben an einer Unterkörperverletzung.
  • vor 10 Stunden
  • NHL in der Nacht zum Donnerstag: Die Edmonton Oilers haben nach einem 0:2-Rückstand noch einen 3:2 Sieg n.V. eingefahren (1:2, 1:0, 0:0, 1:0). Connor McDavid gelang das Siegtor gegen die St. Louis Blues. Die New York Rangers besiegten die Columbus Blue Jackets mit 4:1 (0:0, 2:0, 2:1).
  • gestern
  • Die Rahmenbedingungen der Oberligen für die Saison 2024/25 stehen fest. Beide Staffeln starten am 20. September in die neue Spielzeit. Der Oberliga-Meister steht spätestens am 29. April 2025 fest. Unterbrochen wird die Hauptrunde im November durch die Austragung des Deutschland Cups.
  • vor 3 Tagen
  • Die Lausitzer Füchse aus der DEL2 haben sich nach eigenen Angaben „fristgerecht“ noch einmal in der Abwehr verstärkt. Der 20-jährige Thomas Nuss (zuletzt 46 Spiele/neun Punkte für Bayreuth) wurde mit einer Förderlizenz ausgestattet und bleibt bis zum Saisonende bei den Füchsen.
  • vor 3 Tagen
  • NHL-Ergebnisse am Sonntag: New Jersey - Tampa Bay 1:4, Pittsburgh - Philadelphia 7:6, Buffalo - Carolina 3:2 n.P., Chicago - Detroit 2:3 n.V., Columbus - NY Rangers 4:2, Winnipeg - Arizona 4:3 n.V., Anaheim - Nashville 2:4.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige