Anzeige
Anzeige
Freitag, 28. April 2023

DEL2-/Oberliga-Personalien Landshut holt Rogl, Buschmann von Iserlohn nach Krefeld, Bietigheim verpflichtet Zerressen, Gulda geht nach Deggendorf

John Rogl kehrt aus Augsburg nach Landshut zurück.

Foto: imago images/Beautiful Sports/Goldberg

Update (17.30 Uhr) Auch aus der DEL2 und den Oberligen wurden am Freitag Personalien vermeldet beziehungsweise bestätigt, darunter die Rückkehr von John Rogl von den Augsburger Panthern zum EV Landshut. Der gebürtige Landshuter (26) hat beim EVL einen Vertrag über ein Jahr unterzeichnet. In der vergangenen Spielzeit kam der Stürmer bei den Panthern lediglich auf zwei Vorlagen.

Verlassen werden den Club Verteidiger Jan Pavlu und Stürmer Lukas Mühlbauer. Pavlus Vertrag beim EVL, der noch ein Jahr bestand wurde aufgelöst, Mühlbauer wird mit den Ravensburg Towerstars in Verbindung gebracht, bei Pavlu gab es Gerüchte um eine Rückkehr nach Heilbronn.

Zwei Tage nach der Bekanntgabe der Rückkehr von Christian Ehrhoff haben die Krefeld Pinguine die Verpflichtung von Erik Buschmann bekannt gegeben. Buschmann war in den vergangenen vier Spielzeiten für die Iserlohn Roosters im Einsatz und kam in der letzten Saison auf vier Tore und fünf Vorlagen bei einer positiven Plus-Minus-Statistik von +3.

DEL-Absteiger Bietigheim Steelers hat mit Pascal Zerressen einen Erstliga-erfahrenen Verteidiger geholt. Der 30-Jährige kommt vom neuen Liga-Konkurrenten Krefeld Pinguine, wo er in dieser DEL2-Saison in 61 Partien fünf Tore erzielte und 18 Treffer vorbereitete. Zuvor hatte Zerressen zwölf Jahre fast ausschließlich im Oberhaus gespielt.

Zweiter Neuzugang für den Deggendorfer SC. Nach der Verpflichtung von Import-Stürmer Carter Popoff holte der Süd-Oberligist nun Verteidiger Tomas Gulda von den Eisbären Regensburg. Beim Zweitligisten spielte der Deutsch-Tscheche die vergangenen acht Spielzeiten. In dieser Saison verbuchte Gulda in 43 Spielen ein Tor und 14 Vorlagen.

Süd-Oberligist EV Lindau Islanders präsentiert mit dem Amerikaner Walker Sommer den ersten Kontingentspieler. Der Stürmer kommt, wie zuvor schon sein Teamkollege Nicolas Strodel, vom bisherigen Oberligakonkurrenten Landsberg, der seinen Rückzug angekündigt hat. In Landsberg kam er in der vergangenen Saison in 32 Spielen auf 18 Tore und 14 Vorlagen.

Die Wölfe Freiburg haben ihr Torhütertrio nun vollständig: Neben Patrik Cerveny und Neuzugang David Zabolotny wird Luis Benzing nun in seine vierte Saison in den Diensten des EHC Freiburg gehen.

Nord-Oberligist Herner EV hat den Vertrag mit Benjamin Hüfner verlängert. Der Verteidiger bestritt in dieser Saison 57 Partien, in denen er 31 Scorer-Punkte (fünf Tore) verbuchte. 2021 war der 32-Jährige nach zwölf Jahren in der 2. Bundesliga/DEL2 nach Herne gewechselt.


Kurznachrichtenticker

  • vor 34 Minuten
  • Das deutsche U18-Nationalteam von Trainer André Rankel hat sein zweites Match bei der WM der Division IA in Dänemark gegen Ungarn mit 8:2 (2:1, 4:1, 2:0) gewonnen. Dustin Willhöft (zwei Tore, zwei Assists) und David Lewandowski (ein Treffer, drei Vorlagen) verzeichneten dabei jeweils vier Punkte.
  • vor 8 Stunden
  • NHL am Sonntag: St. Louis - Seattle 4:1 (Philipp Grubauer als Backup auf der Bank bei den Kraken), Vegas - Colorado 4:3 n.V., Chicago - Carolina 2:4 (Lukas Reichel mit einer Vorlage für die Blackhawks), Calgary - Arizona 6:5.
  • vor 19 Stunden
  • Bei der Frauen-WM in Utica (USA) hat sich Finnland die Bronzemedaille gesichert. Im Spiel um Platz 3 bezwangen die Finninnen den Vorjahresdritten Tschechien erst im Penalty-Schießen mit 3:2 (0:0, 2:1, 0:1, 0:0, 1:0). Für Finnland ist es der erste Medaillengewinn seit dem dritten Platz 2021.
  • vor 21 Stunden
  • Das Trainer-Duo in Bad Nauheim steht. Wie der DEL2-Club am Sonntag bekanntgab, wird Marc Vorderbrüggen der neue Assistent von Adam Mitchell. In der DEL2 sammelte Vorderbrüggen bereits bei den Ravensburg Towerstars und den Bayreuth Tigers Erfahrungen hinter der Bande.
  • gestern
  • Zum Auftakt der U18-Weltmeisterschaft Division I, Gruppe A in Dänemark feierte die DEB-Auswahl einen 3:2-Sieg gegen Österreich (0:1, 1:1, 2:0). Torschützen auf deutscher Seite waren Tobias Schwarz, David Lewandowski und Lenny Boos. Bereits am Montag trifft die deutsche U18 in Spiel 2 auf Ungarn.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige