Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 31. Januar 2024

Nach Insolvenz: Ausverkauf der Bayreuth Tigers geht weiter: Tölzer nach Rosenheim, Halle holt Kristian und Elo

Steffen Tölzer kehrt nach Rosenheim zurück.
Foto: IMAGO/Nordphoto/Hafner

(Update: Mittwoch, 17.50 Uhr): Der Ausverkauf in Bayreuth geht weiter. Nach Dominik Tiffels (bereits am 15. Januar) verlässt mit Steffen Tölzer ein weiterer Spieler die Tigers in Richtung Rosenheim. Der 38-jährige Verteidiger war nach der vergangenen Saison von den Starbulls zu den Tigers gewechselt. Head Coach Jari Pasanen erwartet mit Tölzer einen „emotionalen Leader zurück“. In 30 Spielen hat er drei Tore und 30 Vorlagen für die Bayreuther erzielt. „Ich war mit den Jungs immer wieder im Austausch“, sagt Tölzer selbst, der am Dienstag bei beim 5:3-Sieg in Krefeld noch nicht zum Einsatz kam. Die Saison verlief für Rosenheim ja nicht schlecht, bis viele Krankheiten die Mannschaft bis heute aus dem Tritt gebracht haben. Es sind auch jetzt noch nicht alle bei 100 Prozent. Umso wichtiger, dass wir die schwierige Situation nun als eine geschlossene Einheit meistern.“

Die Hannover Scorpions bestätigten am Mittwochabend die Verpflichtung von Aaron Reinig. Der offensivstarke Verteidiger, der für Kaufbeuren, Deggendorf und Bad Nauheim auch schon in der DEL2 spielte, kommt in der laufenden Oberliga-Saison auf neun Tore und zwölf Vorlagen.

Nach der Insolvenz der Tigers hatten auch Robin Drothen (Landshut) und Brett Schaefer (Bietigheim) den Club verlassen. Victor Knaub hatte sich am 15. Januar den Saale Bulls Halle angeschlossen. Auch Kai Kristian und Eetu Elo wechseln zum Nord-Oberligisten an die Saale. Halle bestätigte am Mittwoch die Verpflichtung der beiden Spieler. Am Dienstag traten die Bayreuther gegen Peiting nur mit einem Rumpfkader an.


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Ben Smith fällt dem EHC Red Bull München zumindest in den verbleibenden drei Spielen des Hauptrundenendspurt aus. Der Stürmer laboriert nach Clubangaben an einer Unterkörperverletzung.
  • gestern
  • NHL in der Nacht zum Donnerstag: Die Edmonton Oilers haben nach einem 0:2-Rückstand noch einen 3:2 Sieg n.V. eingefahren (1:2, 1:0, 0:0, 1:0). Connor McDavid gelang das Siegtor gegen die St. Louis Blues. Die New York Rangers besiegten die Columbus Blue Jackets mit 4:1 (0:0, 2:0, 2:1).
  • gestern
  • Die Rahmenbedingungen der Oberligen für die Saison 2024/25 stehen fest. Beide Staffeln starten am 20. September in die neue Spielzeit. Der Oberliga-Meister steht spätestens am 29. April 2025 fest. Unterbrochen wird die Hauptrunde im November durch die Austragung des Deutschland Cups.
  • vor 3 Tagen
  • Die Lausitzer Füchse aus der DEL2 haben sich nach eigenen Angaben „fristgerecht“ noch einmal in der Abwehr verstärkt. Der 20-jährige Thomas Nuss (zuletzt 46 Spiele/neun Punkte für Bayreuth) wurde mit einer Förderlizenz ausgestattet und bleibt bis zum Saisonende bei den Füchsen.
  • vor 4 Tagen
  • NHL-Ergebnisse am Sonntag: New Jersey - Tampa Bay 1:4, Pittsburgh - Philadelphia 7:6, Buffalo - Carolina 3:2 n.P., Chicago - Detroit 2:3 n.V., Columbus - NY Rangers 4:2, Winnipeg - Arizona 4:3 n.V., Anaheim - Nashville 2:4.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige