Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 8. September 2022

Testspiele vom Mittwoch Bietigheim setzt sich gegen Kaufbeuren durch, Herford überrascht die Hannover Indians

Chris Wilkie markierte für die Steelers einen Treffer.
Foto: IMAGO / Pressefoto Baumann

Zwei Testspiele fanden in den ersten drei Ligen am Mittwochabend statt:

Die Bietigheim Steelers aus der PENNY DEL haben sich mit 5:2 gegen den Zweitligisten ESV Kaufbeuren durchgesetzt. Im Eissportzentrum Pforzheim zogen die Steelers, die ohne Leitwolf Constantin Braun zum Benefizspiel angetreten waren, schnell auf 2:0 weg. Norman Hauner per Handgelenksschuss und Chris Wilkie im Powerplay trafen. Im Schlussabschnitt brachten Johannes Krauß per Abfälscher und Tyler Spurgeon den ESVK zum Ausgleich. In einer nun offenen Partie traf dann wieder Bietigheim: Robert Kneisler traf zum 3:2, Tim Schüle in einem Powerplay zum 4:2. Kneisler nutzte einen Empty-Netter zum Endstand.

Die Hannover Indians haben das Oberliga-interne Testspiel gegen den Herforder EV mit 4:5 verloren. Probespieler Logan DeNoble brachte die Gäste vor 1.156 Zuschauer in einem Überzahlspiel in Front, Igor Bacek glich die Partie noch im ersten Abschnitt aus. Im Mittelabschnitt zog Herford dann aber auf 4:1 weg. Es trafen Andre Gerartz und zweimal Anton Seidel. In einem Überzahlspiel verkürzte Elvijs Biezais. Im Schlussabschnitt traf Gerartz zum Sieg, der aber gegen Ende noch mal knapp wurde: Tobias Müller und Niko Slivanov (beide im Powerplay) stellten noch auf 4:5. In den beiden Schlussminuten passierte nichts mehr spielentscheidendes.

Die Testspielergebnisse in der Übersicht:
Bietigheim Steelers/PENNY DEL – ESV Kaufbeuren/DEL2 5:2 (2:0, 0:0, 3:2)
Hannover Indians/OL – Herforder EV/OL 4:5 (1:1, 1:3, 2:1)

Heute ist testspielfrei. Am Abend finden allerdings drei Spiele mit deutscher Beteiligung in der Champions Hockey League statt (Vorschau dazu unter diesem Link zu finden).

  

 

 

  

 

 


Kurznachrichtenticker

  • vor 28 Minuten
  • Robbie Czarnik und Fabian Dietz sind nach positiven Corona-Tests vom Team der Ravensburg Towerstars isoliert. Marvin Drothen fällt mit einer Unterkörperverletzung zwei bis drei Wochen aus. Kapitän Sam Herr, der die Partie gegen Bayreuth abbrach, steht dagegen dem DEL2-Club wieder zur Verfügung.
  • vor 15 Stunden
  • Dank eines starken zweiten Drittels hat der HC Landsberg (Oberliga Süd) am Mittwoch in seinem dritten Saisonspiel seinen zweiten Sieg eingefahren. Die Riverkings setzten sich gegen den EHC Klostersee, der damit weiter punktlos bleibt, mit 5:4 (0:2, 4:0, 1:2) durch.
  • gestern
  • Die beiden Crimitschauer Tamás Kánya und Scott Feser fallen verletzt aus. Während sich Kánya den Finger brach und rund sechs Wochen ausfällt, wird Scott Feser mit einer Oberkörperverletzung für zwei Wochen pausieren müssen.
  • vor 4 Tagen
  • Die Hannover Indians haben Elvijs Biezais vorerst freigestellt. Dies gab der Club aus der Oberliga Nord am Samstag bekannt. Der Lette konnte nach Clubangaben die in ihn gesetzten Erwartungen bislang nicht erfüllen.
  • vor 5 Tagen
  • Mit Verteidiger Lukas Bender und Stürmer Marco Haas hat DEL2-Schlusslicht Heilbronn zwei neue Spieler lizenziert. Bender kommt mit einer Förderlizenz von Mannheims DNL-Team, Haas spielte zuletzt für die Eisbären Heilbronn in der Regionalliga.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige