Anzeige
Anzeige
Dienstag, 28. November 2023

PENNY DEL am Dienstag Wolfsburg entführt beim klaren 5:1 drei Punkte aus Köln, DEL sperrt Frankfurts Goalie Cannata

J.C. Beaudin trifft in der zehnten Minute zum 1:0 für Wolfsburg. Die Grizzlys gewinnen mit 5:1.
Foto: IMAGO/Beautiful Sports/Andreas Dick

Die Grizzlys Wolfsburg haben am Dienstagabend drei Punkte aus Köln entführt. Die Grizzlys setzten sich vor 15.476 Fans beim Zuschauerkrösus der Liga (und derzeit auch Europas) am Ende klar mit 5:1 durch und sind damit nun Fünfter in der Tabelle. Sie stehen bei 37 Punkten. Die Haie sind im engen Mittelfeld derzeit Achter, haben 35 Punkte wie auch die Teams aus Frankfurt, München und Mannheim.

J.C. Beaudin brachte Wolfsburg aus kurzer Distanz mit der Rückhand in der zehnten Minute in Führung, der ehemalige Kölner Lucas Dumont fälschte in der 14. Minute einen Schuss von Björn Krupp zum 2:0 ab. Zu Beginn des zweiten Drittels erhöhte dann Ryan O'Connor nach einem Abpraller auf 3:0, ehe in der 25. Minute Gregor MacLeod den ersten Treffer für das Heimteam erzielen konnte. Köln war nun besser im Spiel, hatte Chancen auf das 2:3. Auf der Gegenseite traf Justin Feser Aluminium. Andy Miele und Chris Wilkie erhöhten im Schlussabschnitt auf 5:1. Zuvor hatten sich Miele und Haie-Kapitän Moritz Müller noch einen Fight geliefert, beide erhielten fünf Strafminuten.

Das Spiel im Stenogramm (1 Einträge)

 

Bereits am Donnerstag geht es weiter in der PENNY DEL. Dann gastieren die Adler Mannheim mit ihrem neuen Trainer Dallas Eakins um 19.30 Uhr bei den Schwenninger Wild Wings.

Unterdessen teilte die Liga mit, dass Frankfurts Goalie Joe Cannata für ein Spiel gesperrt wurde. Er hatte am Sonntag in der Partie gegen Nürnberg bei einer Aktion im Torraum mit der Stockhand nach Jake Ustorf geschlagen. Der Disziplinarausschuss hält eine Sperre von einem Spiel sowie eine Geldstrafe (nicht bekannt) für angemessen, weil Ustorf sich in einer schutzlosen Position befand und Cannata eine Verletzung Ustorfs in Kauf genommen habe. Cannata, der im Spiel ebenso zwei Strafminuten erhielt wie Ustorf, verpasst das Spiel am Freitag in Berlin.


Kurznachrichtenticker

  • vor 19 Stunden
  • Silvan Heiß bleibt beim Deggendorfer SC. Der Verteidiger verlängerte seinen Vertrag beim Süd-Oberligisten gleich um drei Jahre. In der Hauptrunde erzielte der 27-Jährige in dieser Saison ein Tor und bereitete elf Treffer vor.
  • gestern
  • Stürmer Elias Pettersson hat einen langfristigen Vertrag bei den Vancouver Canucks (NHL) unterschrieben. Der neue Kontrakt läuft ab der kommenden Saison und bis 2032, das Jahresgehalt liegt dann bei 11,6 Millionen US-Dollar.
  • gestern
  • Der Disziplinarausschuss der PENNY DEL hat gegen Nicholas B. Jensen (Bremerhaven) und Max Renner (Augsburg) Geldstrafen ausgesprochen. Beide Spieler hatten sich am Freitag nach Drittelende in bereits bestehende Auseinandersetzung eingemischt.
  • gestern
  • Kaufbeurens Stürmer Max Oswald wird nach seiner Spieldauer-Disziplinarstrafe beim DEL2-Spiel in Freiburg am Freitag nicht gesperrt. Der Disziplinarausschuss hat das Ermittlungsverfahren eingestellt.
  • vor 2 Tagen
  • Dominik Meisinger hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein weiteres Jahr verlängert. Der 30-jährige Allrounder, der die Playoffs verletzungsbedingt verpassen wird, verzeichnete in der laufenden Saison bei 42 Einsätzen 31 Scorer-Punkte (18 Tore, 13 Assists).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige