Anzeige
Dienstag, 9. Juli 2024

Zuletzt Sportdirektor neben Boisvert Urgestein Manuel Klinge verlässt die EC Kassel Huskies zum 1. August und tritt Job außerhalb des Eishockeys an

Huskies-Rekordspieler Manuel Klinge (39) war zuletzt als Sportdirektor für den nordhessischen DEL2-Club tätig.
Foto: IMAGO/Hartenfelser

Urgestein Manuel Klinge verlässt die EC Kassel Huskies. Wie der DEL2-Club am Dienstagnachmittag bestätigte, wird der 39-Jährige die Huskies zum 1. August auf eigenen Wunsch verlassen (Eishockey NEWS berichtete in der aktuellen Printausgabe vorab) und einen neuen beruflichen Weg außerhalb des Eishockeys einschlagen. Klinge soll den Nordhessen als Berater allerdings weiter zur Seite stehen.

Manuel Klinge, der als Aktiver insgesamt acht Jahre lang Kapitän der Huskies war und mit 622 Einsätzen (702 Scorer-Punkte) zum Rekordspieler des Clubs avancierte, war nach dem Ende seiner Profi-Karriere zunächst ab 2018 als Teammanager, ab 2020 dann als Sportdirektor (zuletzt neben Hugo Boisvert) für die Huskies tätig. Mit Daniel Kreutzer verpflichtete der Zweitligist jedoch bereits Ende April einen neuen Sportdirektor. "Die Entscheidung ist mir wegen meiner enormen Bindung zu den Huskies alles andere als leichtgefallen. Sie ist aber zurzeit die richtige für mich persönlich", kommentierte Klinge nun seinen Abschied.

Bereits in der vergangenen Woche hatten die Huskies die Trennung von ihrem langjährigen Geschäftsführer Joe Gibbs bestätigt. Seine Verantwortungsbereiche übernimmt künftig Derek Dinger.


Anzeige
Anzeige

Notizen

  • gestern
  • Die Füchse Duisburg (Oberliga Nord) haben Torhüter Linus Schwarte mit einer Förderlizenz ausgestattet. Der 22-Jährige kann so auch für die Ratinger Ice Aliens spielen.
  • gestern
  • Angreifer Tyler Sheehy (zuletzt bei den Straubing Tigers) wechselt zum slowakischen Erstligist HKM Zvolen.
  • vor 2 Tagen
  • Sebastian Becker wird nach Esbjörn Hofverberg der zweite Assistenztrainer von Head Coach Jussi Tuores bei den Eispiraten Crimmitschau in der DEL2. Zuletzt arbeitete der 33-Jährige als Nachwuchstrainer beim EHC Klostersee.
  • vor 4 Tagen
  • Die Frauen der U16- und U18-Frauen-Nationalmannschaften eröffnen die DEB-Eishockeysaison 2024/25 in Füssen. Von Mittwoch (10. Juli) bis Sonntag (14. Juli) treffen sich beide Teams zu ihren Sommerlehrgängen. Der Lehrgang beider Teams endet am Sonntag mit einem Spiel der beiden Teams gegeneinander.
  • vor 5 Tagen
  • Das Trainerduo bei den onesto Tigers Bayreuth steht. Der Schwede Morgan Persson wird zukünfig als Co-Trainer neben Larry Suarez hinter der Bande des Süd-Oberligisten agieren. Der 49-jährige war bereits u.a. als Head- und Assistant Coach in Schweden, Dänemark oder Frankreich aktiv.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.