Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 13. Januar 2021

Opening Night Roster Sturm im NHL-Kader, Michaelis im Taxi Squad, Bergmann in der AHL

Nico Sturm

Foto; NHL Media

Nico Sturm hat es in den Kader der Minnesota Wild für das erste Saisonspiel in der Nacht zum Freitag gegen Los Angeles geschafft. Um 18 Uhr deutscher Zeit (12 Uhr US-Ostküstenzeit) wurden am Mittwoch von der Liga und den Clubs die jeweiligen 23-Mann-Kader und jeweils sechs Spieler für das sogenannte „Taxi Squad“ bekannt gegeben.

Sturm, der zuletzt in einer Reihe mit Victor Rask und Ryan Hartman spielte, hatte am Ende der Saison 2018/19 für die Wild debütiert und war in der vergangenen Spielzeit inklusive Playoffs achtmal in der NHL zum Einsatz gekommen. In der Endrunde gelang ihm auch sein erster Treffer in der NHL. In der Hauptrunde hatte er zwei Tore vorbereitet. Für die Iowa Wild hatte Sturm in der AHL in 55 Spielen zwölf Tore erzielt und 20 vorbereitet. Der Österreicher Marco Rossi, im Draft von den Wild an Position 9 gezogen, ist dagegen derzeit verletzt.

Nicht dabei ist Marc Michaelis bei den Vancouver Canucks. Allerdings hat er es in den sechsköpfigen Taxi Squad geschafft, eine Art Zusatzkader, der aufgrund der Pandemie eingeführt wurde. Alle diese Spieler reisen und trainieren mit dem Hauptkader und können kurzfristig berufen werden. Dies soll den Teams erleichtern, bei krankheitsbedingten Ausfällen vier spielfähige Reihen zu bekommen.

Lean Bergmann war von den San Jose Sharks bereits am Montag ins Farmteam San Jose Barracuda in die AHL geschickt worden. Der 22-jährige ehemalige Iserlohner hatte die vergangene Saison im Kader der Sharks begonnen und war immer wieder in die NHL berufen worden. In zwölf Spielen gelang ihm eine Vorlage. In der AHL kam er auf acht Tore und neun Vorlagen in 31 Spielen.

Bereits vorher war klar, dass Tim Stützle es in den Kader der Ottawa Senators geschafft hatte. Auch sein Name tauchte am Opening Night Roster auf. Sein Agent Jay Luknowsky hatte am Mittwochnachmittag bestätigt, dass Stützle am Freitag sein NHL-Debüt für die Ottawa Senators geben würde.

Moritz Seider (Detroit) bleibt bis zum dortigen Saisonende in Schweden (Rögle), Dominik Bokk (Carolina) ist derzeit bei Djurgarden Stockholm, Tom Kühnhackl (New York Islanders) ist als Rekonvaleszent weiter ohne Vertrag. Leon Gawanke spielt zurzeit noch bei den Eisbären Berlin.

Michael Bauer

 


Kurznachrichtenticker

  • vor 12 Stunden
  • Nachdem sich der Corona-Verdachtsfall beim Deggendorfer SC nicht bestätigte, nimmt der Süd-Oberligist bereits am Montag den Trainingsbetrieb wieder auf. Dem geplanten Heimspiel am Freitag gegen den EV Lindau sollte damit nichts im Wege stehen.
  • vor 12 Stunden
  • Die Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) müssen bis Saisonende auf Routinier Vitalij Aab verzichten. Der 41-jährige Angreifer muss sich einer Schulteroperation unterziehen. Glück hatte hingegen Milan Kostourek, der aufgrund seines Stockstichs am Sonntag nur für eine Partie gesperrt wurde.
  • vor 15 Stunden
  • Der Anfang März auslaufende Vertrag von Mario Lamoureux (32) bei den Tölzer Löwen wird nicht verlängert. Der US-Angreifer war Anfang Januar als Ersatz für den verletzten Tyler McNeely gekommen und verbuchte in 18 DEL2-Partien 20 Punkte (acht Tore, zwölf Assists). McNeely ist nun aber wieder genesen.
  • vor 17 Stunden
  • Alex Lambacher von den Augsburger Panthern muss sich einer Hüftoperation unterziehen. Für den italienischen Nationalstürmer mit deutschem Pass ist die Saison 2020/21 damit vorzeitig beendet. Der 24-Jährige bestritt in der laufenden Spielzeit 18 Partien (ein Tor, zwei Assists) in der PENNY DEL.
  • gestern
  • Die Saale Bulls Halle haben den Vertrag mit Angreifer Frantisek Wagner einvernehmlich aufgelöst. Der 24-jährige Angreifer war erst im Januar von den Bayreuth Tigers (DEL2) zum Nord-Oberligisten gewechselt. Für Halle erzielte der Tscheche mit deutschem Pass in sieben Partien einen Treffer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige