Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 18. Januar 2023

Ex-Indians-Coach übernimmt Mission Klassenerhalt: Len Soccio ist Nachfolger von Chris Stanley als Cheftrainer bei den Rostock Piranhas

Len Soccio (Mitte) wird neuer Trainer der Rostock Piranhas.

Foto: Piranhas

Die Rostock Piranhas haben am Dienstagabend einen neuen Cheftrainer präsentiert. Len Soccio wird den Oberligisten bis zum Ende der Saison betreuen und folgt auf Christopher Stanley, der am 12. Januar entlassen worden war. Die Piranhas sind mit 31 Punkte aus 41 Spielen punktgleich mit dem Krefelder EV 81 am Tabellenende. Das Team hat mittlerweile neunmal in Folge verloren, der letzte Sieg gelang am 20. Dezember beim 8:5 gegen Krefeld.

Lenny Soccio, 55, ist im deutschen Eishockey ein bekannter Name. Als Spieler kam er 1994 in die Wedemark und spielte mit dem Team danach bis 2005 in der DEL. Er wurde auch deutscher Nationalspieler. Nach drei Jahren Pause schloss er sich 2008 den Langenhagen Jets an, wo er danach ab 2012 auch langsam ins Coaching einstieg. Zuletzt arbeitete er mehr als fünf Spielzeiten an der Bande der Hannover Indians, wo er allerdings am 28. Dezember entlassen wurde.

Rostocks Vorstand Tobias Mundt sagt: „Lenny Soccio erfüllt zu 100 Prozent unser Profil. Er ist ein erfahrener Trainer und absoluter Eishockeyfachmann, dazu eine Autoritäts- und Respektsperson, die mit jungen Spielern arbeiten kann. Für die schwere Aufgabe, die wir für das Projekt Klassenerhalt lösen müssen, ist er der beste Kandidat auf dem Markt. Wir freuen uns, dass wir ihn vom REC überzeugen konnten. Zugleich hat er uns in intensiven Gesprächen mit seinem absoluten Willen für diese Herausforderung überzeugt.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Rolf van Hauten, ehemaliger Manager der Düsseldorfer EG, ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Dies gab der DEL-Club am Donnerstag bekannt. Van Hauten war in den 80er und 90er Jahren auf verschiedenen Posten bei der DEG tätig, unter anderem auch bei den Profis als Manager und Geschäftsführer.
  • gestern
  • Die Eisbären Berlin wollen bis 2040 klimaneutral arbeiten. Wie der amtierende Meister der PENNY DEL mitteilt, habe er bereits eine Klimabilanz erstellt und CO2-Einsparungsmaßnahmen getroffen, etwa in der Logistik und Hallenbeleuchtung.
  • gestern
  • Goalie Ennio Albrecht von den Grizzyls Wolfsburg erhält eine Förderlizenz für die Rostock Piranhas und wird den Nord-Oberligisten in den kommenden Wochen unterstützen, da Lucas Di Berardo – der Stammtorhüter der Ostseestädter – verletzungsbedingt „mehrere Wochen“ pausieren muss.
  • gestern
  • Marino Brlic (zieht es aufgrund seines Studiums nach Vereinsangaben wohl in den Süden), Erik Grein und Daniel Bartuli (beide „persönliche Gründe“) haben ihre Verträge beim EV Duisburg aufgelöst und verlassen den Nord-Oberligisten mit bis dato unbekannten Zielen.
  • vor 2 Tagen
  • Crimmitschaus Neuzugang Jannis Kälble verletzte sich bei seiner Premiere im Sahnpark gegen die Selber Wölfe und wird mit einer Unterkörperverletzung rund zwei Wochen pausieren müssen. Auch Routinier André Schietzold fällt weiterhin aus.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige