Lesenswert (14) Empfehlen

Artikel vom Donnerstag, 8. November 2012

Löwen Frankfurt begrüßen zwei neue Goalies im Training

Lukas Steinhauer<br/>Foto: City-Press<br/>

Lukas Steinhauer
Foto: City-Press

Mit Bildergalerie: Die Löwen Frankfurt, Spitzenreiter in der Oberliga West, begrüßen ab Donnerstag zwei neue Torhüter im Training. Nach dem Fingerbruch von Stamm-Goalie Boris Ackers vor einigen Wochen durfte zuletzt bereits Rostislav Kosarek vorspielen. Jetzt kommen mit Lukas Steinhauer vom EHC Red Bull München und Danijel Kovacic, ehemals Krefeld Pinguine und zurzeit vereinslos, gleich zwei DEL-erfahrene Torhüter zum Test.

Kovacic war in den letzten Jahren bei den Pinguinen meist zum Bankdrücken verbannt, da Dauerbrenner Scott Langkow kaum ein DEL-Spiel aussetzte. So kam der inzwischen 25-Jährige in der Saison 2010/11 zu keinem einzigen Einsatz, in der Vorsaison waren es dann immerhin drei DEL-Spiele und eine Partie für den Krefelder EV in der Oberliga West.

Steinhauer feierte 2010 sein DEL-Debüt für die Hannover Scorpions. Im Vorjahr stand der 20-Jährige per Förderlizenz beim MEC Halle 04 in der Oberliga Ost im Tor, wo er 29 OL-Spiele bestreiten konnte. Beim EHC Red Bull München hofft der Youngster aktuell auch vergeblich auf eine Einsatz-Chance - zu gut ist die Nummer eins des EHC, Nationalgoalie Jochen Reimer.

Wenn die beiden Coach Frank Gentges überzeugen können, sollen sie verpflichtet werden. Steinhauer könnte zum Beispiel eine Förderlizenz für die Löwen erhalten, Kovacic eventuell einen befristeten Vertrag bis zur Rückkehr von Ackers. Auch wenn Löwen-Back-up Jan-Alexander Kremer in den letzten Spielen gut gehalten hatte, stieg bei den Verantwortlichen wohl die Sorge, ob der Youngster auch in den Spielen gegen Kassel und Bad Nauheim eine Top-Leistung bringen würde. Dass Kremer rein statistisch gesehen momentan der beste Goalie in der Oberliga West ist, liegt sicher auch an der starken Abwehr der Löwen.

Sebastian Groß

Danijel Kovacic wird ein Löwe (7 Einträge)

      

Das könnte Sie auch interessieren

Interne Lösung nach erfolgloser Suche:

Matthias Roos wird der neue Cheftrainer der Füchse Duisburg

Matthias Roos wird der neue Cheftrainer der Füchse Duisburg
Bilder (5)

Mit Bildergalerie: Nachdem Franz Fritzmeier von seiner DEL-Ausstiegsklausel Gebrauch machte und Anfang...

mehr dazu