Lesenswert (7) Empfehlen

Artikel vom Freitag, 9. November 2012

Goalie Lukas Steinhauer ab sofort auch für die Löwen Frankfurt im Einsatz

Lukas Steinhauer<br/>Foto: City-Press<br/>

Lukas Steinhauer
Foto: City-Press

Mit Bildergalerie: Nach nur einem Trainingstag überzeugt: Lukas Steinhauer vom EHC Red Bull München ist per Förderlizenzregelung ab sofort auch für die Löwen Frankfurt spielberechtigt. Der 20-jährige Torhüter ist derzeit die Nummer zwei des DEL-Clubs aus der bayrischen Landeshauptstadt hinter Nationaltorhüter Jochen Reimer.

Löwen-Trainer Frank Gentges zu der Verstärkung: "Lukas wird nach Absprache mit Münchens Manager Christian Winkler jeweils donnerstags anreisen und uns dann an dem jeweiligen Spiel-Wochenende zur Verfügung stehen. Natürlich nur, wenn der EHC ihn selbst nicht braucht. Welcher unserer Torhüter dann spielt, entscheide ich nach dem Leistungsprinzip, denn nur das zählt für mich."

Steinhauer, der aus dem Nachwuchs der Starbulls Rosenheim stammt, feierte 2010 sein DEL-Debüt für die Hannover Scorpions. Im Vorjahr stand der 20-Jährige per Förderlizenz beim MEC Halle 04 in der Oberliga Ost im Tor, wo er 29 OL-Spiele bestreiten konnte. Beim EHC Red Bull München hofft der Youngster aktuell oft vergeblich auf eine Einsatz-Chance - zu gut ist die Nummer eins des EHC, Nationalgoalie Jochen Reimer.

Danijel Kovacic wird ein Löwe (7 Einträge)

      

Das könnte Sie auch interessieren

Erste Kontingentstelle besetzt

West-Spitzenreiter Duisburg legt mit Verpflichtung von Angreifer Joly nach

West-Spitzenreiter Duisburg legt mit Verpflichtung von Angreifer Joly nach
Bilder (6)

Mit Bildergalerie: Die Füchse Duisburg haben sich mit Stürmer Raphaël Joly auf einen Vertrag bis zum Saisonende geeinigt.

mehr dazu