Lesenswert (8) Empfehlen

Artikel vom Sonntag, 2. Dezember 2012

John Zeiler, Mr. Movember 2012: „Mein Bart ist anders als die anderen“

John Zeiler<br/>Foto: Schindler<br/>

John Zeiler
Foto: Schindler

John Zeiler hat seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigt. In unserer Online-Wahl wurde der Augsburger erneut zum Mr. Movember 2012 gewählt. Im November ließen sich zahlreiche Eishockeyspieler einen Bart wachsen, um zur Unterstützung im Kampf gegen Prostatakrebs auszurufen und Spenden zu sammeln. Weltweit kamen mehr als 86 Millionen Euro zusammen.

"Ich glaube, dass mein Bart anders als die anderen ist, und das wird meinen Vorsprung ausgemacht haben", sagt Zeiler im Interview mit Eishockey NEWS (aktuelle Ausgabe). "Aber es stimmt, dass ich viel Unterstützung von abstimmungsfreudigen Freunden und meiner Familie zu Hause in den USA bekommen habe. Und Augsburg hat natürlich auch phantastische Fans, denen ich für ihre Stimmen danken möchte."

Platz zwei ging an Dennis Endras, Rang drei holte sich der Wolfsburger Robbie Bina. Im gesamten Eishockey-Deutschland sorgte die Movember-Bewegung für viel Bartwuchs. Eishockey NEWS erreichten viele Bilder und Kommentare unter anderem auch aus der Bayernliga, wo der ESC Dorfen sich bei der Aktion beteiligte.

"Es ist einfach nur lustig die ganzen Typen mit Harren über der Oberlippe zu sehen", erklärt der Mr. Movember. "Ich finde alle, die sich einen Bart wachsen ließen, großartig, es ist wahnsinnig lustig wie das zum Teil aussieht, aber es dient einem guten Zweck."

Michael Klein/Michael Bauer

Die Wahl zum Mr. Movember 2012 (8 Einträge)

      

Das könnte Sie auch interessieren

Zum zweiten Mal nach Düsseldorf: DEG holt Stürmer Thiel aus Kaufbeuren

Zum zweiten Mal nach Düsseldorf: DEG holt Stürmer Thiel aus Kaufbeuren

Die Düsseldorfer EG hat am Dienstag mit Stürmer Alexander Thiel einen weiteren Neuzugang für die kommende...

mehr dazu