Lesenswert (4) Empfehlen

Artikel vom Dienstag, 18. Dezember 2012

EBEL: Red Bulls holen Cullen und KAC dementiert Weber-Entlassung

Christian Weber steht beim Klagenfurter AC weiter hinter der Bande<br/>Foto: City-Press

Christian Weber steht beim Klagenfurter AC weiter hinter der Bande
Foto: City-Press

Am Dienstag Abend kommt es zu zwei Nachholspielen des 31. Spieltags in der EBEL. Zagreb erwarte Innsbruck und Wien spielt gegen Znaim. Zuvor geht es jedoch auf dem Transferparkett heftig zur Sache.

So hat der Klagenfurter AC die Meldung der Kleine Zeitung von der Trainerentlassung Christian Webers dementiert. "Aufgrund der unterschiedlich erschienenen Meldung in den heutigen Ausgaben der Kärntner Tageszeitung stellt der KAC fest: "Es gibt derzeit keine Trainerdiskussion, der KAC konzentriert sich auf das Erreichen der Top Sechs", heißt es in der Pressemitteilung des Vereins.

EBEL-Meister Black Wings Linz muss auf seinen NLH-Lockout-Spieler Shawn Matthias verzichten. Der 24-jährige Kanadier von den Florida Panthers kehrt wegen einer Gehirnerschütterung aus dem Salzburg-Spiel nach Nordamerika zurück. Matthias absolvierte gerademal vier Partien für Linz und sammelte dabei drei Scorerpunkte. "Es ist für uns sehr schade, dass das Gastspiel von Shawn so endet", meint Manager Christian Perthaler auf der Club-Homepage. "Wir verstehen selbstverständlich den Schritt, denn gerade mit einer Gehirnerschütterung sollte man in unserem Sport nicht spaßen. Shawn hat sich bei uns rasch ins Team integriert und war in den vier Spielen, die er für uns absolviert hat immer einer der Besten am Eis. Er hätte uns auch in den nächsten Wochen sehr geholfen, aber hier muss man sagen, dass die Gesundheit ganz klar vor geht. Man darf dabei auch nicht vergessen, dass es hier um eine NHL Karriere geht!"

Da mit Ende der Tryout-Phase nur mehr drei Tauschvorgänge erlaubt sind, meldet Red Bull Salzburg gleich vier Spieler ab. Für Torwart Alex Auld, Verteidiger Ross Lupaschuk, sowie die Stürmer Tyler Maxwell und Alexandre Grenier ist derzeit kein Platz mehr im Kader. Aus denselben Gründen melden die Vienna Capitals Tony Romano, Jonathan Ferland, Mario Seidl und Philipp Pinter ab, bei den Graz 99ers trifft es Martin Oraze.

Einen Neuzugang melden die Red Bull Salzburg mit dem US-Amerikaner Mark Cullen. Der 34-jährige Angreifer wechselt von Vityaz Chekhov aus der KHL zum EBEL-Club und erhält dort einen Vertrag bis zum Saisonende. Cullen ist ein AHL-Haudegen mit über 600 Partien und kam im Vorjahr auch zu sechs Einsätzen bei den Florida Panthers.

Medvescak Zagreb hat auf den Abgang von NHL-Lockout Spieler Dustin Jeffrey reagiert und 24-jährigen Kanadier Francois Bouchard verpflichtet. Der Angreifer spielte zuletzt für die Cincinnati Cyclones in der ECHL, hat aber auch schon 300 AHL-Partien absolviert und soll am Wochenende sein Debüt geben.

EBEL - Bilder (9 Einträge)

      

Das könnte Sie auch interessieren

Transfermarkt international

Vienna Capitals verstärken sich mit Defender Brett Carson - Ex-DEL-Top-Scorer Calle Ridderwall nach Jönköping

Vienna Capitals verstärken sich mit Defender Brett Carson - Ex-DEL-Top-Scorer Calle Ridderwall nach Jönköping
Bilder (4)

Mit Bildergalerie: Mit Stürmer Calle Ridderwall hat der nächste Spieler vom KHL-Aussteiger Lev Prag einen...

mehr dazu