Anzeige
Lesenswert (8) Empfehlen

Artikel vom Donnerstag, 20. Dezember 2012

Nächster Rückschlag: Kevin Saurette verlässt Kaufbeuren

Kevin Saurette (rechts) verlässt Kaufbeuren.<br/>Foto: Matthias<br/>

Kevin Saurette (rechts) verlässt Kaufbeuren.
Foto: Matthias

Nächster Rückschlag für den ESV Kaufbeuren, denn Stürmer Kevin Saurette verlässt den Tabellen-Vorletzten der 2. Bundesliga. Der Stürmer bat am Mittwochabend um die Freigabe und Auflösung seines Vertrages. Der ESVK hat diesem Wunsch letztendlich entsprochen und dem Spieler die Freigabe für ein Engagement in England erteilt. Vorstand und Sportliche Leitung sind sich sicher: "Es bringt nichts, einen Spieler in seinem Vertrag zu behalten, der nicht spielen will." Angesprochen auf die sportliche Situation, in der Erfolge derzeit besonders wichtig wären, ist sich der Vorstand einig: "Auf Grund der derzeitigen besonderen Lage des Vereins werden wir uns vorsichtig am Markt umschauen. Es ist noch keine abschließende Entscheidung getroffen, ob wir den Spieler ersetzen können und werden."

Saurette kam erst vor der Saison aus Bremerhaven zurück nach Kaufbeuren und kam in 25 Spielen auf 10 Tore und 16 Assists.


Das könnte Sie auch interessieren

Tryout-Spieler

Archie Skalbeck will sich in Bietigheim für Vertrag empfehlen

Archie Skalbeck will sich in Bietigheim für Vertrag empfehlen

Wie von Geschäftsführer Volker Schoch im Gespräch mit Eishockey NEWS bereits angekündigt, stellt sich...

mehr dazu