Anzeige
Lesenswert (4) Empfehlen

Artikel vom Mittwoch, 9. Januar 2013

Grubauer in die AHL nach Hershey berufen, wo die Vorbereitungen auf das Outdoor Game laufen

Foto: JustSports Photography

Foto: JustSports Photography

Philipp Grubauer darf sich auf ein Outdoor-Spiel freuen. Nach dem Ende des Lockouts haben die Hershey Bears den 21-jährigen aus der ECHL (Reading Royals) geholt. Dort war er mit 19 Siegen der beste Goalie der Liga und auch ins All-Star-Game eingeladen worden.

Grubauer hatte sein AHL-Debüt am 21. Oktober gegen die Binghamton Senators gegeben und dabei nur zwei Gegentore kassiert. Beim 4:3-Sieg nach Overtime bei den Bridgeport Sound Tigers war Grubauer Back-up hinter Dany Sabourin. Braden Holtby, bisherige Nummer eins bei den Bears, wurde in die NHL zu den Washington Capitals berufen.

Die Bears feiern in diesem Jahr ihr 75-jähriges Jubiläum. Gegründet wurde die Mannschaft zwar schon früher, allerdings spielt sie erst seit 1938 in der International-American Hockey League, heute die AHL. Mit elf Calder-Cup-Titeln sind die Bears die erfolgreichste Mannschaft der AHL. Am 20. Januar spielen die Bears am 20. Januar im Hersheypark Stadium gegen die Wilkes-Barre/Scranton Penguins. Dazu laufen derzeit die Vorbereitungen. Tom Kühnhackl wird das Spiel aufgrund einer Verletzung versäumen. 17.000 Fans werden zu diesem Spiel erwartet.

Michael Bauer


Vorbereitungen auf das Outdoor Game in Hershey (12 Einträge)

      

Das könnte Sie auch interessieren

Die Wilden Siebziger

Carter, Pearson und Toffoli führen Los Angeles Kings zum sechsten Sieg in Folge, 165 Strafminuten in Anaheim

Carter, Pearson und Toffoli führen Los Angeles Kings zum sechsten Sieg in Folge, 165 Strafminuten in Anaheim

Die Los Angeles Kings setzen ihren Siegeszug fort: Am Sonntagabend gewann der aktuelle NHL-Champion bereits...

mehr dazu