Lesenswert (4) Empfehlen

Artikel vom Donnerstag, 10. Januar 2013

WM-Generalprobe für das DEB-Team gegen die USA

Beim Deutschland Cup 2011 trafen sich Deutschland und die USA zuletzt.<br/>Foto: City-Press<br/>

Beim Deutschland Cup 2011 trafen sich Deutschland und die USA zuletzt.
Foto: City-Press

Frankfurt ist Austragungsort für die WM-Generalprobe der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft: Einen Tag vor ihrer Abreise zur Weltmeisterschaft in Finnland und Schweden (03.-19. Mai) trifft die Mannschaft des DEB am 30. April (20.30 Uhr) in der Hessen-Metropole auf die USA. Die deutsche Nationalmannschaft trifft bereits einige Tage vorher in Frankfurt ein. Beide Teams stehen sich dann im Rahmen der WM-Vorrunde am 12. Mai in Helsinki erneut gegenüber.

Bundestrainer Pat Cortina hofft auf die stimmungsvolle Unterstützung der Zuschauer: "Das letzte Spiel vor der Weltmeisterschaft ist besonders wichtig für uns. Ich hoffe, dass uns möglichst viele Fans unterstützen werden."

Gegen die USA spielte Deutschland zuletzt 2010 bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land, als die DEB-Auswahl im Eröffnungsspiel auf Schalke vor knapp 80.000 Zuschauern einen spektakulären 2:1-Sieg nach Verlängerung feierte und beim Deutschland Cup 2011, wo die Nationalmannschaft mit 3:1 gewann.

Tickets gibt es ab 12 Euro über die Homepage des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (www.deb-online.de), bei den Heimspielen der Löwen Frankfurt und über www.eventim.de oder 01805 - 57 00 82.

Das Spiel gegen die USA bildet den Abschluss der WM-Vorbereitung, außerdem spielt man vor den Titelkämpfen im Rahmen der Euro Hockey Challenge je zweimal gegen Weißrussland, Tschechien und Schweden.


Das könnte Sie auch interessieren

Der „Schattenmann" ist allgegenwärtig

Auch nach dem Gewinn des Deutschland Cup wird Pat Cortina das Thema Uwe Krupp weiter verfolgen

Auch nach dem Gewinn des Deutschland Cup wird Pat Cortina das Thema Uwe Krupp weiter verfolgen
Bilder (8)

"Es war schwer zu spielen, wenn du das Ziel bereits erreicht hast." Bundestrainer Pat Cortina nahm seinem...

mehr dazu