Anzeige
Lesenswert (9) Empfehlen

Artikel vom Sonntag, 13. Januar 2013

Heilbronn holt Stürmer Jaroslav Markovic aus der Slowakei

Jaroslav Markovic<br/>Foto: MHC Martin<br/>

Jaroslav Markovic
Foto: MHC Martin

Die Heilbronner Falken haben ihren Worten Taten folgen lassen und haben noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Aus der slowakischen Extraliga kommt Stürmer Jaroslav Markovic. Der27-jährige Angreifer spielte diese Saison bisher beim MHC Martin, wo er es in 39 Spielen auf 23 Tore und 21 Assists brachte. Fast seine gesamte Karriere verbrachte der ehemalige slowakische Junioren-Nationalspieler bei seinem Heimatclub, letzte Saison jedoch wurde er bespielsweise im Laufe der Spielzeit nach Pardubice ausgeliehen. Mit dem tschechischen Spitzenclub wurde er Meister.

Martin hatte zuletzt finanzielle Probleme und musste deshalb einige Spieler abgeben. Die Gallionsfigur, den letztjährigen Kapitän Markovic, wollte man eigentlich behalten. "Sein Vertrag hat eine Klausel, dass, wenn ein interessantes Angebot kommt, er gehen kann. Markovic hatte so ein Angebot, deshalb konnten wir ihn nicht hindern zu gehen", so Martin Kalnicky, General Manager des MHC Martin.


Das könnte Sie auch interessieren

Tryout-Spieler erhalten Vertrag

Die Stürmer Archie Skalbeck und Benjamin Kronawitter bleiben in Bietigheim

Die Stürmer Archie Skalbeck und Benjamin Kronawitter bleiben in Bietigheim

Die Bietigheim Steelers werden mit den beiden Tryout-Spielern Benjamin Kronawitter und Archie Skalbeck...

mehr dazu